Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Fans fühlen sich von S04-Star verhöhnt – „Einfach nur dreist“

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958. Fünf Mal gewannen die Schalker den DFB-Pokal, zuletzt im Jahr 2011.

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. Was war das denn? Am Dienstagabend verkündete der FC Schalke 04 die vorläufige Suspendierung von Amine Harit – und der reagiert nur Minuten später mit einem seltsamen Statement.

Am Hammer-Dienstag war Amine Harit zusammen mit Nabil Bentaleb und Vedad Ibisevic suspendiert worden, muss vorerst individuell trainieren. Gerade erst hatte Schalke 04 diese Konsequenzen verkündet, da hatte der Marokkaner auch schon eine Antwort parat.

FC Schalke 04: Amine Harit sendet seltsame Botschaft an die Fans

Auf Twitter und Instagram erklärt Harit, bereits seit Monaten hart daran zu arbeiten, wieder auf sein bestes Niveau zu kommen. Für Verwirrung und Ärger sorgen seine anschließenden Worte.

„Die Spieler, das gesamte Trainer- und Betreuerteam, alle Angestellten und natürlich die Fans: wir müssen alle zusammen für unser gemeinsames Ziel kämpfen. Nur als Einheit werden wir es schaffen.“

Bitte was? Ausgerechnet der Profi, der nach einer lustlosen Nicht-Leistung gegen Wolfsburg (0:2) schon vor der Halbzeit raus musste und sich bei seiner Auswechslung noch respektlos gegenüber Trainer Manuel Baum verhielt, schwört Schalke auf Zusammenhalt ein.

-----------------------------------

Alles zum Hammer-Dienstag auf Schalke:

Schalke 04 macht Nägel mit Köpfen und setzt einen Star vor die Tür

Schalke-Beben! S04 bestätigt Trennung von Michael Reschke – wird ER sein Nachfolger?

Schalke 04 äußert sich zu Kabinen-Eklat – das sind die weitreichenden Folgen

-----------------------------------

Während manche Fans Harits Statement als guten Willen zur Besserung loben, fühlen noch mehr königsblaue Anhänger sich durch diese Blitz-Nachricht nach der Suspendierung einfach nur verhöhnt.

Einige Kommentare:

  • Wie kann man so was Dreistes posten?
  • ...und diesen vorformulierten Text kannst du dir direkt sparen.
  • Ich würde mich an Deiner Stelle schämen! Andere Fußballer würden alles dafür geben, einmal unser Trikot zu tragen. Und wenn man nach einer unterirdischen Kein-Bock-Leistung nach 38 Minuten ausgewechselt wird, hat man keinen Grund beleidigt zu sein und jetzt so einen Scheiß zu posten. Da fehlen mir die Worte.
  • Das ist doch Standup-Comedy
  • Ich finde diesen Post einfach nur dreist. Seit Wochen nichts davon gesehen wie hart von Ihnen gearbeitet wird und jetzt von Zusammenhalt sprechen. Wo Sie mit Ihrem Verhalten den Verein nur schaden. Lern erstmal etwas Demut und stehe zu den Mist, den Du machst.
  • Wer hat ihm das denn geschrieben? Ob er weiß, was da steht?
  • Erzähl nicht, sondern zeig, dass du es verstanden hast. Dass du unseren Verein verstanden hast.
  • Du willst doch gar nicht zur Einheit gehören, du Selbstdarsteller.
  • Wenn er auf dem Platz das zeigen würde, was er hier schreibt, dann hätte es die heutige Suspendierung nicht gegeben. Alles komisch.
  • Sorry, aber dieses Gequatsche kann doch keiner mehr ernst nehmen!
  • Laber nicht! Wenn wir runtergehen, sind Spieler wie du eh direkt weg.
  • Warum nicht mal etwas, was von dir und von Herzen kommt? Warum immer so eine Scheiße von der PR-Abteilung? Sag doch einfach, dass die Situation dir auf den Sack geht und du unglücklich bist.
 
 

EURE FAVORITEN