FC Schalke 04: Sky lässt gewaltige Bombe platzen – S04-Fans gehen an die Decke

FC Schalke 04: Sky lässt eine gewaltige Bombe platzen...
FC Schalke 04: Sky lässt eine gewaltige Bombe platzen...
Foto: imago/DeFodi

Das sind einfach tolle Nachrichten für die Fans des FC Schalke 04! Der Pay-TV-Sender Sky macht den „Königsblauen“ große Freude.

Sky holt an den kommenden Samstagen die Bundesliga-Konferenz zurück ins Programm und zeigt „hisTOOORische“ Duelle. Ein ganz besonderes Spiel des FC Schalke 04 darf da natürlich nicht fehlen.

FC Schalke 04: Sky zeigt echten Klassiker

Die Bundesliga-Konferenz am Samstag um 15.30 Uhr ist für die vielen Fußballfans zu einer echten Tradition geworden. Schon seit 2000 wird das Format, bei dem zwischen mehreren Spielen gesprungen wird und bei dem man kein Tor verpasst, ausgestrahlt.

Da die Bundesliga wegen des Coronavirus allerdings zurzeit lahmgelegt wurde, hat sich Sky dazu entschieden, an den kommenden Samstagen die Konferenz mit Highlightspielen der vergangenen Jahre zu füllen.

Bundesliga-Konferenz kehrt zurück

Den Auftakt machen an diesem Wochenende die Partien: Bayer 04 Leverkusen – VfL Wolfsburg (Saison 2014/15), RB Leipzig – Hertha BSC (2018/19), TSG 1899 Hoffenheim – 1. FC Köln (2017/18), 1. FC Union Berlin – 1. FSV Mainz 05 (2001/02) und FC Augsburg - SC Paderborn (2014/15). Also genau die Begegnungen, die eigentlich für den 4. April angesetzt waren.

Im Anschluss folgt dann eines der vergangenen Topspiele zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern. Ab 15.00 Uhr stimmen Moderator Michael Leopold und Sky Experte Dietmar Hamann die Zuschauer auf Sky Sport Bundesliga 2 HD ein. Aus dem Konferenzstudio kommentieren Kai Dittmann, Hansi Küpper, Roland Evers, Toni Tomic und Jonas Friedrich die fünf Spiele live.

-----------------------

Mehr S04-News:

-----------------------

4:4 – Schalkes irre Aufholjagd im Revierderby

Aber auch der FC Schalke 04 wird in den nächsten Wochen nicht zu kurz kommen. Das legendäre Revierderby von November 2017, als Schalke einen 0:4-Rückstand beim BVB noch in ein 4:4 verwandelte, findet einen Platz in der Klassiker-Konferenz.

Damit nicht genug: Auch das spektakuläre 7:4 der Schalker gegen Bayer Leverkusen (2006) wird Teil der Bundesliga-Konferenzen der nächsten Wochen sein.

Sky will damit seinen Kunden die Zeit vertreiben, bis die Bundesliga den Spielbetrieb wiederaufnimmt. Aktuell ist das für Anfang Mai geplant.

Wann kann Sky wieder Live-Spiele zeigen?

So sehr die Fans sich auf die Klassiker-Konferenzen freuen mögen - die zentrale Frage lautet in diesen Tagen: Wann können sie endlich wieder Live-Fußball sehen?

Die DFL verlängerte die Bundesliga-Pause jüngst bis Ende April. Dass am ersten Mai-Wochenende wieder gespielt werden kann, gilt allerdings als äußerst unwahrscheinlich.

Auch andere Sportarten betroffen

Nicht nur im Fußball ruht derzeit der Spielbetrieb. Auch die Tenniswelt wird durch die Corona-Krise durcheinander gewirbelt. So wurden die French Open vom Mai in den Herbst gelegt. Das Wimbledon-Turnier musste gar ganz ersatzlos aus dem diesjährigen Kalender gestrichen werden.

Olympia und EM verschoben

Sportfans hatten sich in diesem Jahr schon auf einen ganz besonderen Sommer gefreut. Erst hätte die Fußball-Europameisterschaft steigen sollen, und anschließend wäre es mit den Olympischen Spielen in Tokio weitergegangen. Beide Events wurden nun auf den Sommer des kommenden Jahres verlegt.

Tour de France soll stattfinden

Das einzige große Sportevent, was den Fans damit im kommenden Sommer geblieben ist, ist die Tour de France. Das größte Radrennen der Welt ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgesagt und soll auch stattfinden - im Notfall eben ohne die Massen am Straßenrand.

UEFA rät Ligen von Saisonabbruch ab

Auch die UEFA will, dass bald wieder Fußball stattfindet. Von einem Saisonabbruch in den nationalen Ligen rät der europäische Fußballverband ab. Man sei „zuversichtlich, dass Fußball in den kommenden Monaten zu den Bedingungen der Behörden wieder starten kann und jede Entscheidung, die inländischen Wettkämpfe aufzugeben, zu diesem Zeitpunkt, verfrüht und nicht gerechtfertigt ist“, heißt es in einem Brief der UEFA am Donnerstag.

Comeback-Freude bei S04

Für freudige Nachrichten sorgte dieser Tage die Rückkehr von Daniel Caligiuri. Der Schalker Anführer ist nach seinen Innenbandriss deutlich früher als erwartet wieder ins Training eingestiegen. Sollte die Bundesliga im Mai wieder starten, ist der Außenbahnspieler definitiv eine Option.

 
 

EURE FAVORITEN