Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Schock! S04-Star äußert Wechselwunsch – „Will nach Italien“

Einen Schalker Star zieht es wohl nach Italien.
Einen Schalker Star zieht es wohl nach Italien.
Foto: imago images / Sven Simon

Gelsenkirchen. Im Kader des FC Schalke 04 gibt es momentan eine ganz spezielle Baustelle. Und diese liegt nicht, wie häufig angemahnt, in der Offensive. Viel mehr herrscht in der Abwehr bei Königsblau schon seit einigen Wochen personeller Notstand.

Umso dramatischer, dass jetzt ein Star der Mannschaft seinen Wechselwunsch äußert. Der Verteidiger und langjährige Schalker will wohl nach Italien wechseln.

FC Schalke 04: Star will in italienische Serie A

Matija Nastasic, aktuell amtsältester Schalker im Kader, sprach im Interview mit dem italienischen Portal „lalaziosiamonoi.it“ über seine fußballerische Zukunft. Der Serbe verriet ohne Umschweife: „Ich würde gerne wieder nach Italien kommen, hoffentlich gibt es in Zukunft diese Möglichkeit.“

Im vergangenen Winter wurde der 26-Jährige immer wieder mit italienischen Top-Klubs in Verbindung gebracht. AS Rom habe damals sogar ein ernsthaftes Angebot gemacht, doch der damalige Schalke-Coach Domenico Tedesco wollte Nastasic unbedingt behalten. „Das ist auch der Grund, warum ich meinen Vertrag bis 2022 verlängert habe“, so der einstige Spieler des AC Florenz gegenüber „Lalaziosiamonoi“.

Mittlerweile sieht die Situation auf Schalke aber anders aus – zumindest, wenn alle Konkurrenten fit sind. Ozan Kabak dürfte bei Cheftrainer David Wagner nach den starken Auftritten der vergangenen Wochen in Zukunft gesetzt sein. Nicht umsonst wurde er von den S04-Fans zum „Spieler des Monats November“ gewählt.

+++ Kapitäns-Fluch beim S04 – kann DAS noch Zufall sein? +++

----------

Das ist Matija Nastasic:

  • Geboren am 28. März 1993 in Valjevo (Jugoslawien).
  • Er durchlief die Jugendabteilungen von Partizan Belgrad, wo er 2010 den Sprung in den Profikader schaffte.
  • Nach einem Jahr beim AC Florenz wechselte er 2012 für 15 Millionen Euro zu Manchester City.
  • 2015 folgte sein Wechsel zu Schalke. Ablöse: 9,5 Millionen Euro.

----------

Auch die Langzeitverletzten Benjamin Stambouli (Fußverletzung) und Salif Sané (Knieverletzung) werden nach ihrer Rückkehr einen Konkurrenzkampf mit dem verletzungsanfälligen Nastasic nicht scheuen. Während Stambouli wohl nach der Winterpause wieder voll angreifen kann, wird Sané aller Voraussicht nach noch bis zum Februar fehlen.

----------

Mehr Themen rund um S04:

Aktuelle Top-News:

----------

Bis dahin dürfte Wagner noch auf Nastasic angewiesen sein, ein Wechsel im Winter ist deshalb unwahrscheinlich. Sollte Stambouli jedoch seinen auslaufenden Vertrag während der Rückrunde verlängern, würde man Nastasic wohl im Sommer keine Steine in den Weg legen. Man wäre in der Innenverteidigung gut genug aufgestellt. (the)

 
 

EURE FAVORITEN