Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Transfer-Sieg gegen die Bayern! S04 schnappt FCB laut Bericht Abwehr-Talent weg!

Neue Transferschlappe für die Bayern. Laut einem Bericht geht Abwehr-Talent Ozan Kabak zu Schalke 04.
Neue Transferschlappe für die Bayern. Laut einem Bericht geht Abwehr-Talent Ozan Kabak zu Schalke 04.
Foto: imago images / ActionPictures

Gelsenkirchen. Paukenschlag beim FC Schalke 04. Wie „Sport Bild“ berichtet schnappt der Revierklub den Bayern Abwehrtalent Ozan Kabak weg.

Der 19-Jährige wurde von zahlreichen Klubs – unter anderem dem AC Mailand – umworben und hätte bei den Bayern die durch den Abgang von Mats Hummels entstandene Lücke füllen können. Jetzt soll er beim FC Schalke 04 anheuern.

FC Schalke 04: 15 Millionen für Abwehrspieler

Kabak spielte zuletzt für den VfB Stuttgart. Das könnte für Königsblau auch der entscheidende Vorteil bei den Verhandlungen gewesen sein. Denn Schalkes Technischer Direktor Michael Reschke lotste Kabak als Sportvorstand zum VfB Stuttgart. Daher hatte bereits zuvor einen Draht zu dem Abwehr-Talent.

Die Ausstiegsklausel für Kabak liegt laut „Sport Bild“ bei 15 Millionen Euro. „Es wird einen Klub geben, der sie zieht“, war sich VfB-Sportdirektor Sven Mislintat im Gespräch mit „Sky Sport“ sicher.

-------------------------------------------------------

Weitere Neuigkeiten vom FC Schalke 04:

FC Schalke 04 nimmt BVB als Vorbild und schafft diese Position: ER wird der Neue an der Seite von Jochen Schneider

Benito Raman zum FC Schalke? Stürmer mit deutlicher Ansage

Krasse Typveränderung – Ex-Schalker Thilo Kehrer sieht jetzt aus wie...

-------------------------------------------------------

Auch Bayern und AC Mailand im Rennen

Medienberichten zufolge soll Kabaks Berater Fazil Özdemir nach Mailand und München gereist sein, bevor auch ein Gespräch mit dem FC Schalke 04 stattfand (Mehr dazu hier). Nun scheinen die Knappen das Rennen gemacht zu haben.

In Stuttgart gehörte Kabak seit seiner Ankunft zur Stammelf, absolvierte 15 Bundesligaspiele und erzielte drei Tore. Für Galatasaray stand er in der vergangenen Saison auch vier Mal in der Champions-League auf dem Platz.

Weder Stuttgart noch der FC Schalke 04 haben den Transfer bislang bestätigt. (fel/cs)

 
 

EURE FAVORITEN