FC Schalke 04: Gegenspieler verneigt sich vor den Knappen – „Das war enorm“

Schalke 04: 5 Fakten, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest

Schalke 04: 5 Fakten, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest

Seit 2001 ist sie die Spielstätte des FC Schalke 04: die Veltins-Arena. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest.

Beschreibung anzeigen

Es war ein bizarres Schauspiel, dass die Zuschauer in Sandhausen sahen. Eigentlich war der FC Schalke 04 zum Auswärtsspiel nach Baden-Württemberg gereist.

Doch die Fans des FC Schalke 04 erklärten die Partie kurzerhand zum Heimspiel. Knapp 10.000 S04-Anhänger waren dabei und sorgten vor, während und nach dem Last-Minute-Sieg für Gänsehautatmosphäre. Das nötigte einem der Gegenspieler tiefsten Respekt an.

FC Schalke 04: Diekmeier verhindert beinahe die königsblaue Sause

Dennis Diekmeier war es, der die Schalke-Party in Sandhausen beinahe platzen ließ. In der 83. Minute hatte der Kapitän des SVS im Anschluss an eine Ecke den Ausgleich erzielt und die Knappen verstummen lassen.

Doch spätestens nach dem Siegtreffer von Simon Terodde gab es kein Halten mehr. Spieler und Funktionäre stürmten auf den Torschützen zu. Auf den Rängen tobten die mitgereisten Zuschauer. Ein Spektakel, das selbst bei Diekmeier für Gänsehaut sorgte.

FC Schalke 04: Diekmeier schwärmt von den Schalke-Fans

„Für jeden Fußballfan war es ein geiles Spiel“, berichtet Diekmeier im Zweitliga-Doppelpass auf „Sport 1“. „Als wir kurz vor Abpfiff das 1:1 machen, dann aber Schalke noch das 2:1 erzielt und die Fans unser Stadion abreißen – da kriegt man auch als Gegner Gänsehaut. Das ist pure Emotion.“

------------------------------

Weitere Nachrichten zum FC Schalke 04:

--------------------------------

Dass die Auswärtsfans das eigene Stadion derart einnehmen, hat selbst der erfahrene Profi noch nicht erlebt. „Das war enorm“, berichtet er. Als die Spieler aus der Kabine kamen, hätten sie nur Blau-Weiß gesehen.

+++ FC Schalke 04: Völlig überraschend! S04 verkündet Neuzugang +++

FC Schalke 04 hat den Aufstieg in der eigenen Hand

Trotz der Niederlage sicherte Sandhausen am Wochenende den Klassenerhalt. Das Erlebnis war aus Sicht der Spieler also zu verschmerzen. Die Knappen machten dagegen einen riesigen Schritt in Richtung Bundesliga.

In den verbleibenden Spielen gegen St. Pauli und Nürnberg hat Schalke den Aufstieg bei zwei Punkten Vorsprung in der eigenen Hand. (mh)