FC Schalke 04: Salif Sané verletzt sich im Test gegen Genk – das sagt Domenico Tedesco zum Zustand des Abwehrchefs

Im Spiel von Schalke gegen Genk verletzte Salif Sané sich kurz vor Abpfiff.
Im Spiel von Schalke gegen Genk verletzte Salif Sané sich kurz vor Abpfiff.
Foto: imago/RHR-Foto

Benidorm. Auch das noch! Der FC Schalke 04 beendet das Trainingslager in Benidrom mit einem Wermutstropfen.

Im abschließenden Testspiel des FC Schalke gegen den KRC Genk (2:2) verletzte sich Salif Sané wenige Augenblicke vor dem Abpfiff.

Schalke: Salif Sané verletzt vom Feld

In der 88. Minute fasste der Innenverteidiger sich an den rechten Oberschenkel. Sofort eilten die Teamärzte auf den Platz und bandagierten den verletzten Oberschenkel. Sané humpelte daraufhin vom Feld.

Trainer Domenico Tedesco meinte nach dem Spiel: „Salif hat einen Stich gespürt. Wir hoffen, dass es nichts Schlimmeres ist.“

------------------------

Schalke-Top-News:

----------------------

Das S04-Lazarett

In den vergangenen Tagen hatten sich bereits Nabil Bentaleb und Suat Serdar im Trainingslager im Südosten Spaniens verletzt. Bentaleb reiste am Montag zurück nach Deutschland, weil ihn immer noch die Beschwerden plagten, die beim 3:1 in Stuttgart zum Hinrunden-Abschluss aufgebrochen waren. Serdar zog sich eine Oberschenkelverletzung zu, blieb aber in Benidorm und ließ sich dort behandeln.

 
 

EURE FAVORITEN