Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Enthüllt! So viel Geld hat S04 im Winter für neue Spieler

Der FC Schalke muss im Winter einige Transfers tätigen. Nun wurde bekannt, wie viel Geld die Königsblauen dafür zu Verfügung haben.

© IMAGO / Poolfoto

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte Schalke 04 Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen Dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Das Pflichtspiel-Jahr ist für den FC Schalke 04 nach der Niederlage gegen den FC Bayern München am vergangenen Bundesliga-Spieltag beendet. Die Königsblauen überwintern auf dem letzten Tabellenplatz.

Damit im kommenden Jahr der erneute Abstieg aus der Bundesliga verhindert werden kann, wird der FC Schalke 04 Transfers tätigen und den Kader verstärken müssen. Nun wurde bekannt, wie viel Geld die Königsblauen dafür zur Verfügung haben werden.

FC Schalke 04: Wenig Geld für Wintertransfers

Erst vor kurzem kündigte Schalke-Boss Peter Knäbel an, im Winter den Kader des FC Schalke mit Neuverpflichtungen verstärken zu wollen. Diese seien trotz der finanziellen Situation möglich, meinte Knäbel damals. Laut dem „kicker“ soll das Budget der Königsblauen für Wintertransfers allerdings nur im „mittleren einstelligen Millionenbereich“ liegen. Viele Transfers könnten die Schalke-Fans daher nicht erwarten.

„Wir wissen, dass wir mit Blick auf die personelle Besetzung Entscheidungen treffen müssen. Es wird eine ambitionierte Transferphase werden“, erklärte Knäbel so vor wenigen Tagen in einer Medienrunde. Allerdings brauche „niemand erwarten, dass drei Spieler am ersten Dezember vor der Türe stehen und drei, vier andere Spieler nicht mehr dabei sind. Auf Shoppingtour werden wir nicht gehen können. Deshalb sind für uns auch Leihen wichtig“, macht der 56-Jährige deutlich.

FC Schalke 04: Mit Leihgeschäften zum Erfolg?

In der vergangenen Saison haben die Königsblauen bereits gute Erfahrungen mit Leihspeilern gemacht. Ko Itakura und Rodrigo Zalazar waren dabei zwei ausgeliehene Spieler, die beim Wiederaufstieg in die Bundesliga besonders wichtig geworden sind. Verpflichten konnte man allerdings nur den Uruguayer.


Mehr News:


In der aktuellen Saison konnte man mit Sepp van den Berg, Alexander Schwolow, Alex Kral und Tom Krauß die nächsten Spieler ausleihen. Im Winter könnten deswegen auch noch weitere Spieler hinzukommen, die dann im kommenden Sommer wieder zu ihren aktuellen Vereinen zurückkehren. Viele Spieler werden die Königsblauen mit ihrem Transferbudget jedenfalls nicht fest verpflichten können.