Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04 kann aufatmen! Reis kündigt Rückkehr von S04-Stars an

Beim FC Schalke 04 kann man wieder aufatmen. Für das Kellerduell gegen Hoffenheim kehren zwei S04-Stars zurück.

u00a9 imago images (Montage DER WESTEN)

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte Schalke 04 Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen Dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Nach acht Spielen in Folge ohne Niederlage war es für den FC Schalke 04 wieder mal so weit. Die Königsblauen kassierten die erste Rückrunden-Pleite gegen Bayer Leverkusen (0:3).

Der verletzungsgeplagte FC Schalke 04 braucht für den Endspurt jeden Spieler, um den Klassenerhalt noch zu packen. Für das kommende Kellerduell gegen die TSG Hoffenheim (9. April, 17.30 Uhr) kündigte S04-Coach Thomas Reis jetzt die Rückkehr von zwei Stars an.

FC Schalke 04 kann aufatmen

ER war das Gesprächsthema der vergangenen Woche beim FC Schalke 04: Moritz Jenz. Der Innenverteidiger verpasste die Partie gegen Bayer Leverkusen mit einer Oberschenkelzerrung und sein Ausfall machte sich deutlich bemerkbar. Immer wieder hatte die S04-Verteidigung gegen die offensivstarke „Werkself“ Probleme.

Dafür gibt es Hoffnung auf eine schnelle Rückkehr. „Ich gehe davon aus, dass er nächste Woche ins Training zurückkehrt“, sagte Reis nach dem 0:3 gegen Leverkusen auf der Pressekonferenz. Somit könnte der 23-Jährige zum Kellerduell gegen die TSG Hoffenheim am nächsten Spieltag wieder in der Startelf stehen.

+++ Star blickt auf S04-Transfer zurück – „Wusste sofort, hier muss ich hin wechseln“ +++

Aber er wäre nicht der einzige Rückkehrer bei den Gelsenkirchenern. Auch Thomas Ouwejan, der am Samstagnachmittag fehlte, wird Reis wieder zur Verfügung stehen. „Wir haben noch einmal gesprochen. Thomas hat sich nicht mehr komplett fit gefühlt. Zu Wochenbeginn war sein Gefühl noch sehr gut, doch dann haben wir das Training dosiert, um das Risiko bei ihm ein bisschen zu minimieren“, erklärte der S04-Coach das Fehlen des 26-Jährigen.

Auch kein Risiko bei Ouwejan

Ähnlich wie bei Jenz möchte der FC Schalke 04 wohl auch bei Ouwejan, der in dieser Saison schon einige Spiele verletzungsbedingt verpasste, kein Risiko eingehen. Somit könnte der Verteidiger ebenfalls gegen Hoffenheim am Ostersonntag zum Einsatz kommen.

Gerade für die Verteidigung ist die Rückkehr der beiden Abwehrspieler von enormer Wichtigkeit. Vor der Leverkusen-Pleite kassierte S04 in den acht Pflichtspielen lediglich vier Gegentore.


Mehr News für dich:


Durch die Niederlage hat sich in der unteren Tabellenhälfte nicht viel getan. Stuttgart unterlag bei Union Berlin deutlich mit 0:3, Hertha holte einen Punkt gegen den SC Freiburg (1:1) und hat ein Zähler mehr als S04 (21). Hoffenheim ist am Sonntag (2. April) bei Werder Bremen zu Gast.