Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Terodde hat lästiges Thema satt – „Nicht der richtige Zeitpunkt dafür“

FC Schalke 04: Terodde hat lästiges Thema satt – „Nicht der richtige Zeitpunkt dafür“

Schalke und das Warten auf die Deutsche Meisterschaft

FC Schalke 04: Terodde hat lästiges Thema satt – „Nicht der richtige Zeitpunkt dafür“

Schalke und das Warten auf die Deutsche Meisterschaft

Seit 1958 warten die königsblauen Fans sehnsüchtig auf die nächste Deutsche Meisterschaft. Wird Schalke demnächst vom Fenster-Fluch befreit?

Beim FC Schalke 04 herrscht wieder Gesprächsbedarf. Die Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf hat die Knappen wieder auf den Boden zurückgeholt.

Am Tag nach der Niederlage war Simon Terodde im 2.-Liga-Doppelpass bei Sport 1 zu Gast. Der Stürmer des FC Schalke 04 sprach dabei aber nicht nur über die Niederlage, sondern auch ein anderes Thema, das ihm mittlerweile lästig wird.

FC Schalke 04: Terodde will nicht mehr über Bestmarke reden

Im November vergangenen Jahres war es so weit: Mit seinem Treffer zum 1:0 gegen Werder Bremen (Endstand 1:1) krönte sich Terodde zum alleinigen Rekordtorschützen in der Geschichte der zweiten Liga.

Anschließend setzte ihn eine Muskelverletzung zwar außer Gefecht, doch seit Jahresbeginn baut er seine Führung weiter aus. Nur: Terodde selbst will darüber gar nicht mehr sprechen.

FC Schalke 04: Fokus auf den nächsten Aufgaben

„Wir haben im letzten Jahr viel darüber gesprochen“, berichtet Terodde im „Doppelpass“. „Klar bin ich stolz drauf, aber das ist jetzt nicht der richtige Zeitpunkt dafür“, meint er. Er versuche, im Hier und Jetzt Führung zu übernehmen.

Wie allen anderen Schalkern auch, gelang dem Stürmer genau das gegen Düsseldorf aber nur bedingt. Trotz Führung verlor man am Ende mit 1:2. Im Kampf um den Aufstieg liegt man nun wieder vier Punkte hinter einem direkten Aufstiegsplatz.

Terodde freut sich auf Rückkehrer bei Schalke 04

Dementsprechend froh zeigt sich Terodde, wenn mit Dominick Drexler und Danny Latza zwei Führungsspieler wieder einsatzbereit sind. „Wenn wir so auf den Kader aktuell blicken, sind wir auch wirklich froh, wenn beide wieder zurückkehren“, so Terodde.

————————————

Nachrichten zum FC Schalke 04:

————————————

Drexler fehlte zuletzt wegen einer Corona-Infektion, stand aber bereits vergangene Woche wieder auf dem Trainingsplatz. Latza musste sich dagegen Ende Januar einer Blinddarmoperation unterziehen und pausiert seitdem. (mh)