Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Schröder sollte genau hinschauen – diese Bundesliga-Stars wären Schnäppchen

FC Schalke 04: Schröder sollte genau hinschauen – diese Bundesliga-Stars wären Schnäppchen

© IMAGO / RHR-Foto

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte Schalke 04 Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen Dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Elf neue Spieler hat der FC Schalke 04 in diesem Transferfenster bereits verpflichtet, aber auch zahlreiche Profis haben den Verein verlassen.

Bis zum 31. August hat der FC Schalke 04 Zeit, weitere Transfers zu tätigen. Dabei gibt es auch einige Bundesliga-Stars, die ablösefrei zu haben wären.

FC Schalke 04: Schröder sollte genau hinschauen

Sportdirektor Rouven Schröder hatte auch in diesem Sommer viel zu tun. Neben Neuzugängen muss er auch einige Top-Verdiener im Verein loswerden. Mit Rabbi Matondo ist bereits einer dieser Großverdiener weg, Amine Harit und Ozan Kabak sollen ebenfalls für viel Geld verkauft werden.

——————————-

FC Schalke 04: Alle bisherigen Neuzugänge

  • Thomas Ouwejan (Kaufoption gezogen, 2 Millionen Euro)
  • Rodrigo Zalazar (Kaufoption gezogen, 1,5 Millionen Euro)
  • Sebastian Polter (VfL Bochum, 1,5 Millionen Euro)
  • Tobias Mohr (1. FC Heidenheim, 1 Million Euro)
  • Florent Mollet (Montpellier HSC, 500.000 Euro)
  • Tom Krauß (RB Leipzig, Leihe)
  • Marvin Pieringer (Kaufoption gezogen, 500.000 Euor)
  • Alexander Schwolow (Hertha BSC, Leihe)
  • Justin Heekeren (RW Oberhausen, 180.000 Euro)
  • Leo Greiml (Rapid Wien, ablösefrei)
  • Ibrahima Cisse (KAA Gent, ablösefrei)
  • Maya Yoshida (Sampdoria Genau, ablösefrei)
  • Cedric Brunner (Arminia Bielefeld, ablösefrei)
  • Alex Kral (Spartak Moskau, Leihe)

——————————–

Aber auch weitere Neuzugänge könnte der FC Schalke 04 holen. Dabei könnte Schröder auch mal auf die Liste mit ablösefreien Spielern aus der Bundesliga schauen.

+++ FC Schalke 04: Fans in heller Aufregung – Ex-Star schickt emotionale Botschaft an S04 +++

Bedarf hätten die Königsblauen noch auf den Rechtsaußen oder im rechten Mittelfeld und im Falle eines Abgangs von Malick Thiaw noch ein weiterer Innenverteidiger.

FC Schalke 04: Diese Bundesliga-Stars sind ablösefrei.

Da wäre dann vielleicht Daniel Didavi ein Kandidat. Der Mittelfeldspieler, der bei seinen Stationen in Nürnberg, Stuttgart und Wolfsburg auch auf den Flügeln gespielt hat, ist seit diesem Sommer vereinslos. Reichlich Erfahrung bringt der 32-Jährige auch mit: 157 Bundesliga-Spiele absolvierte Didavi.

+++ FC Schalke 04: Ex-Star mächtig unter Druck – jetzt greift sein Klub zu DIESEM Mittel +++

Ebenfalls auf den Außenbahnen beheimatet ist Ishak Belfodil, der bei der Hertha BSC keinen neuen Vertrag mehr bekommen hat. 99 Mal kam der Algerier in der Bundesliga zum Einsatz und erzielte dabei 25 Tore und bereitete zehn Treffer vor. In Deutschland lief Belfodil neben Hertha auch für Hoffenheim und Werder Bremen auf.

Im Winter hätte Malick Thiaw den FC Schalke 04 bereits verlassen können, jetzt soll das in diesem Sommer sicher passieren. Dafür müsste S04 einen anderen Innenverteidiger holen. Ablösefrei zu haben ist dafür John Anthony Brooks, der zuletzt für den VfL Wolfsburg unter Vertrag stand. Der 29-jährige Abwehrspieler absolvierte insgesamt 216 Bundesliga-Spiele. Mit seinen 1,93 Metern hat Brooks seine Stärken im Kopfballspiel und Spielaufbau und wäre für die Knappen sicherlich ein guter Neuzugang.

Schnappt der FC Schalke 04 auf dem Transfermarkt nochmal zu?

Vielleicht aber holt Schröder noch ein paar Millionen aus Harit und Kabak raus und verpflichtet Fanliebling und Aufstiegsheld Darko Churlinov. Der Außenstürmer will unbedingt zu S04 zurück, doch den Königsblauen fehlt momentan viel Geld.

In der Liste mit den vertragslosen Bundesliga-Stars stehen auch mit Alessandro Schöpf und Bastian Ozcipka zwei ehemalige Spieler. Während Schöpf mit Arminia Bielefeld abgestiegen ist, erreichte Oczipka mit Union Berlin die Europa League, bekam aber keinen neuen Vertrag.

—————————————-

Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

—————————————

Ob der FC Schalke 04 beide Abstiegsprofis aus der Saison 2020/21 verpflichtet, ist zu bezweifeln. Dennoch könnte Schröder auf dem Transfermarkt sicherlich noch einmal Verstärkung holen.

FC Schalke 04: Vereinsloser Ex-Star bietet sich an – „Sofort einsatzbereit“

Für ihn ist die Situation alles andere als leicht. Während sich seine Ex-Kollegen beim FC Schalke 04 auf die neue Saison vorbereiten, ist ein ehemaliger Profi derzeit vereinslos (Hier mehr dazu). (oa)