FC Schalke 04: Nationaltrainer plaudert aus – S04-Juwel hat wichtige Entscheidung getroffen

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Jugendakademie von Schalke 04 spielen jedes Jahr aufstrebende Talente. Wir zeigen Dir die besten Spieler, die die Knappenschmiede seit 1999 hervorgebracht hat.

Beschreibung anzeigen

In der abgelaufenen Saison gehörte Mehmet Aydin zu den großen Überraschungen beim FC Schalke 04. Das Talent konnte in der Hinrunde unter dem damaligen Trainer Dimitrios Grammozis überzeugen und verlängerte wenige Monate später sogar seinen Vertrag bis 2025.

Diese wichtige Entscheidung traf der 20-Jährige im Januar 2022. Das Talent des FC Schalke 04 hat jetzt aber einen weiteren wichtigen Beschluss für sich getroffen.

FC Schalke 04: Stefan Kuntz verrät es – Aydin hat Entscheidung getroffen

In der Abstiegssaison 2020/21 gehörte Mehmet Can Aydin zu den wenigen Lichtblicken bei den Knappen und schaffte schließlich unter Ex-Trainer Dimitrios Grammozis den Sprung von der Knappenschmiede zu der Profimannschaft. Auch in der 2. Bundesliga war der Verteidiger gesetzt, verletzte sich allerdings im Winter.

------------------------------------------

Das ist Mehmet Can Aydin

  • Am 9. Februar 2002 in Würselen geboren
  • In der Jugend vom VfL Übach-Boscheln bis 2010, dann bei Borussia Mönchengladbach bis 2014
  • Seit Juli 2014 beim FC Schalke 04
  • Debüt am 3. April 2021 gegen Bayer Leverkusen (1:2)
  • Vertrag beim S04 bis 2025
  • Laut „Transfermarkt.de“ hat Aydin einen Marktwert von zwei Millionen Euro

------------------------------------------

Aufgrund einer Oberschenkelverletzung fiel Aydin von Januar bis April aus. Dennoch verlängerte der S04 den Vertrag mit seinem Talent. Aydin bleibt bis voraussichtlich 2025 ein Schalker. Eine weitere wichtige Entscheidung hat Aydin laut Türkeis Nationaltrainer Stefan Kuntz getroffen. Der Youngster wird künftig für die türkische Nationalmannschaft auflaufen.

FC Schalke 04: Aydin spielt für die Türkei

„Wir haben uns mit Mehmet Can Aydin von Schalke 04 getroffen. Er hat uns gesagt, dass er für die Türkei spielen will, aber er hatte grade eine Verletzung und will dieses mal aussetzen, um für das nächste mal fit zu sein“, sagte Stefan Kuntz auf einer Pressekonferenz am Freitag (27. Mai).

-----------------------------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

-----------------------------------

Damit entscheidet sich Aydin gegen den DFB. Der Rechtsfuß durchlief bisher alle Junioren-Nationalteams des DFB, in Zukunft wird er jedoch das türkische Trikot übertragen.

Für die kommenden vier Partien der türkischen Nationalmannschaft gegen die Färöer Inseln (4. Juni, 20.45 Uhr), gegen Litauen (7. Juni, 20.45 Uhr), gegen Luxemburg (11. Juni, 20.45 Uhr) und erneut gegen Litauen (14. Juni, 20.45 Uhr) in der Nations League wird Aydin also noch nicht mitwirken. Dafür könnte das S04-Talent dann in diesem Jahr noch für die Türkei debütieren. (oa)