Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Pikante Enthüllung! Dieser Bundesliga-Star hat den S04 abblitzen lassen

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte Schalke 04 Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen Dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Diese Enthüllung ist durchaus pikant: War Alexander Schwolow beim FC Schalke 04 nur Plan B?

Laut einem Bericht soll der FC Schalke 04 einen anderen Bundesliga-Keeper kontaktiert haben, allerdings ließ dieser die Königsblauen direkt abblitzen.

FC Schalke 04: Schwolow nur Plan B?

Lange hatte der FC Schalke 04 gesucht und am Ende Alexander Schwolow für eine Saison von Hertha BSC ausgeliehen. Vor der Verpflichtung wurden noch weitere Torhüter gehandelt – wie etwa Stefan Ortega, der schließlich zu Manchester City wechselte.

————————

Die nächsten Bundesliga-Spiele des FC Schalke 04:

  • 13. August, 18.30 Uhr: Borussia Mönchengladbach (Heim)
  • 20. August, 15.30 Uhr: VfL Wolfsburg (Auswärts)
  • 27. August, 15.30 Uhr: Union Berlin (H)
  • 3. September, 15.30 Uhr: VfB Stuttgart (A)

————————-

Ein Name tauchte aber in den Medien gar nicht auf: Manuel Riemann vom VfL Bochum. Die Königsblauen sollen den Torhüter des Revierrivalen wohl kontaktiert haben. Allerdings lehnte Riemann ab, wie das Online-Magazin „Tief im Westen“ berichtet.

FC Schalke 04 blitzt bei Bochum-Keeper ab

Zu dem Zeitpunkt der Anfrage hatte der 33-Jährige noch einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2022/23. Laut des Berichts erteilte Riemann sowohl dem FC Schalke 04 als auch einem Europa-League-Teilnehmer eine Absage.

VfL-Keeper Manuel Riemann erteilte dem FC Schalke 04 eine Absage.
VfL-Keeper Manuel Riemann erteilte dem FC Schalke 04 eine Absage.
Foto: IMAGO / Kirchner-Media

+++ FC Schalke 04: S04-Abgang wurde zum Reinfall – Ex-Talent vor Neuanfang +++

Stattdessen verlängerte der Torhüter seinen Vertrag beim Reviernachbarn der Königsblauen bis zum 30. Juni 2025. „Der Wunsch, weiterhin Bestandteil des VfL und der Bundesliga zu sein, ist sehr ausgeprägt“, sagte er nach der Verlängerung laut Klubmitteilung.

———————————————

Mehr News zum FC Schalke 04

———————————————

Riemann wäre der zweite Profi geworden, der vom Revierrivalen gekommen wäre. Mit Sebastian Polter hatte sich Schalke bereits beim VfL Bochum bedient.

Schwolow im zweiten Anlauf

Alexander Schwolow war im Sommer im zweiten Anlauf vom FC Schalke 04 verpflichtet worden. Der erste Anlauf scheiterte zwei Jahre zuvor kurios. Hier mehr dazu.