Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Von den Fans verachtet! Jetzt wünscht ausgerechnet ER S04 den Aufstieg

Die denkwürdigsten Revierderbys der letzten 20 Jahre

Wenn der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund aufeinandertreffen kochen die Emotionen im Ruhrgebiet hoch. Das waren die denkwürdigsten Derbys der vergangenen 20 Jahre.

Nur noch drei Spieltage, dann wird sich am 15. Mai zeigen, ob der FC Schalke 04 wieder in die Bundesliga aufsteigt.

Sogar die Erzrivalen aus Dortmund wünschen sich einen Aufstieg des FC Schalke 04. Besonders überraschend sind die Aussagen eines Ex-Profis, den die königsblauen Anhänger überhaupt nicht ausstehen können.

FC Schalke 04: Von den Fans gehasst – Ex-BVB-Profi hofft auf S04-Aufstieg

Sobald der Name Kevin Großkreutz im Umfeld eines Schalke-Fans genannt wird, fallen direkt Beleidigungen. Kaum ein Dortmunder wird bei den Knappen so sehr gehasst, wie der Ur-Dortmunder.

————————————-

Das Restprogramm des FC Schalke 04:

  • 29. April (18.30 Uhr): SV Sandhausen – Schalke 04
  • 07. Mai (20.30 Uhr): Schalke 04 – FC St. Pauli
  • 15. Mai (15.30 Uhr): 1. FC Nürnberg – Schalke 04

———————————–

Der ehemalige Profi stichelte in der Vergangenheit immer wieder gegen den Reviernachbarn, „Ich hasse Schalke wie die Pest“, mit diesem Spruch machte er bereits auf sich aufmerksam, da hatte er noch nicht mal sein Bundesliga-Debüt gegeben. Großkreutz erklärte weiter, dass er seinen Sohn ins Heim stecken würde, wenn er Schalke-Fan werden sollte.

+++ FC Schalke 04: S04-Star gibt offen zu – „Habe mich massiv geärgert“ +++

Kein Wunder also, dass der Ex-BVB-Star in Gelsenkirchen verachtet wird. Umso überraschender sind aber jetzt die Aussagen von Großkreutz, der sich einen Schalke-Aufstieg wünscht.

FC Schalke 04 im Aufstiegskampf – Großkreutz hofft auf Derby

Im Interview mit der „Ran Bundesliga Webshow“ sagte er: „Ich würde mich über Schalke als Aufsteiger freuen, alleine schon wegen der Derbys gegen Dortmund. Für die Bundesliga wäre ein Aufstieg der Schalker gut.“ Wie diese Worte wohl in Gelsenkirchen ankommen werden?

——————————–

Nachrichten zum FC Schalke 04:

——————————-

Den Aufstieg hat Schalke in der eigenen Hand. Drei Spieltage vor dem Ende stehen die Knappen mit 56 Punkten auf Platz zwei hinter Werder Bremen (57 Punkte) und vor Darmstadt (54). Auf einen Nicht-Aufstiegsplatz sind es drei Zähler.

Doch das Restprogramm für S04 ist alles andere als leicht. Am Freitag (29. April) geht es zunächst gegen Favoritenschreck Sandhausen auf den Platz, dann im Heimspiel gegen St. Pauli (7. Mai). Den Abschluss bildet die Partie gegen den 1. FC Nürnberg (15. Mai). (oa)