Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Kritik von Bentaleb! Trainer Wagner reagiert: „Das möchte ich jetzt...“

David Wagner (r.), Trainer des FC Schalke 04, hat sich zu Nabil Bentalebs Attacke geäußert.
David Wagner (r.), Trainer des FC Schalke 04, hat sich zu Nabil Bentalebs Attacke geäußert.
Foto: imago images, Montage: DER WESTEN

Gelsenkirchen. Ärger beim FC Schalke 04 – wegen den schweren Vorwürfen von Nabil Bentaleb!

Der Algerier hatte am Donnerstag dem französischen Sportmagazin „Onze Mondial“ ein brisantes Interview gegeben, in dem er der Schalke-Vereinsführung vorgeworfen hatte, zu verhindern, dass er wieder Teil des Teams werde. Der derzeit suspendierte Mittelfeldspieler fühlt sich nach auskuriertem Meniskusschaden bereit, zu den Profis zurückzukehren, darf jedoch nur für die Regionalliga-Elf der Schalker ran.

FC Schalke 04: Nach Bentaleb mit scharfer Kritik an Klubführung

„Ich warte auf einen Ausweg. Ich habe meinen ganzen Willen gezeigt, wurde in die zweite Mannschaft versetzt und arbeite weiter. Trainer und Management der U23 haben mich gelobt. Aber da ist eine Blockade, etwas ist kaputt gegangen. Ich weiß nicht, was es ist. Aber es kommt von ihnen, nicht von mir“, sagte der 25-Jährige deutlich.

Jetzt hat sich Trainer David Wagner geäußert – und wie!

---------------

Das ist Nabil Bentaleb:

  • Geboren am 24. November 1994 in Lille.
  • Bentaleb schloss sich im Alter von 18 Jahren Tottenham Hotspur an. Nach zwei Jahren in der Jugend schaffte er bei den Londonern 2014 den Sprung in den Profikader.
  • 2016 wurde er ein Jahr an Schalke ausgeliehen. Am Ende der Saison verpflichteten die Königsblauen den Algerier für 19 Millionen Euro fest.

---------------

Trainer Wagner reagiert

Vor dem Bundesliga-Heimspiel des FC Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt (1:0) äußerte sich Trainer Wagner zur Bentaleb-Attacke. Kurzsilbig gab er zu Protokoll: „Natürlich habe ich mitbekommen, was da von seiner Seite aus gekommen ist. Manchmal ist es besser, zu gewissen Themen zu schweigen. Das möchte ich jetzt hier in diesem Fall tun.“

Kein Kommentar von Wagner? Nicht ganz, denn sein Statement darf wohl auch als Ansage an Nabil Bentaleb gewertet werden. Auch der hätte wohl besser geschwiegen – sein Interview mit „Onze Mondial“ hat seine Situation beim FC Schalke 04 wohl kaum verbessert.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: Wunderkind Moukoko lässt BVB-Fans mit diesem Video ausrasten – „Was ein Biest!“

Schalke-Schock: Für diesen S04-Star ist die Hinrunde wohl gelaufen

-------------------------------------

Schalke will Bentaleb loswerden – doch Interessenten sind rar gesät

Noch immer wollen die Königsblauen ihren Problem-Profi und Topverdiener (5 Millionen Euro Jahresgehalt) am liebsten zeitnah loswerden. Werder Bremen galt lange als Anwärter auf eine Verpflichtung, machte im November jedoch deutlich, keinen Winter-Transfer anzustreben (>> hier alle Infos).

++ Schalke-News, Exklusivthemen und Interviews direkt in dein Postfach: HIER kannst du den neuen Schalke-Newsletter der WAZ abonnieren ++

Dass der S04 die 19 Millionen Euro, die damals für Bentaleb an Tottenham Hotspur flossen, wieder reinholt, ist nahezu ausgeschlossen.

 
 

EURE FAVORITEN