Max Meyer: Nach so vielen Rückschlägen – Ex-Schalker ist endlich im Fußballhimmel

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Jugendakademie von Schalke 04 spielen jedes Jahr aufstrebende Talente. Wir zeigen Dir die besten Spieler, die die Knappenschmiede seit 1999 hervorgebracht hat.

Beschreibung anzeigen

Seit er den FC Schalke 04 verließ, war der Weg von Max Meyer voller Rückschläge. Besonders in den vergangenen Monaten gab es für den Ex-Schalker wenig zu lachen – erst vor wenigen Tagen platzte der Meistertraum mit seinem Klub FC Midtjylland.

Die Chance auf seinen ersten Titel hatte Max Meyer jetzt erneut gehabt. Der Ex-S04-Star gewann in einem dramatischen Finale mit seinem Klub.

Max Meyer: Endlich ein Erfolgserlebnis

Anfang des Jahres überraschte Max Meyer viele Fußballfans mit seinem Wechsel von Fenerbahce Istanbul zum FC Midtjylland – allerdings nur auf Leihbasis. Schließlich hat er in der Türkei noch einen Vertrag bis 2023.

-------------------------

Das ist Max Meyer:

  • Geboren 1995 in Oberhausen
  • Spielte in der Jugend für FC Sardegna Oberhausen, Rot-Weiß Oberhausen, den MSV Duisburg und Schalke 04
  • 2013 gab Meyer sein Debüt bei den Schalker Profis
  • Im selben Jahr verlängerte er seinen Vertrag bis 2018
  • Nach Einsätzen auf der Außenbahn und als Spielmacher schulte Domenico Tedesco Meyer zum defensiven Mittelfeldspieler um. In dieser Rolle zeigte er in der Saison 2017/2018 starke Leistungen
  • Ein Angebot zur Verlängerung seines auslaufenden Vertrages schlug Meyer aber aus
  • Nachdem er Schalke im Streit verlassen hatte, wechselte Meyer in die Premier League zu Crystal Palace
  • Dort wurde das einstige Talent nicht glücklich und heuerte anschließend bei Fenerbahce an. In der Winterperiode wurde Meyer an den FC Midtjylland verliehen

-------------------------

Der Ex-Schalker hatte es anfangs schwer beim dänischen Klub. Es folgte zunächst der bittere Aus in der K.o.-Phase der Conference League und am vergangenen Wochenende musste Meyer den Meistertraum mit Midtjylland begraben. Nur wenige Tage später hatte der gebürtige Oberhausener mit seinem Klub im Finale des dänischen Pokals die Möglichkeit, eine titellose Saison zu verhindern.

+++ FC Schalke 04 startet krasse Aktion für Fans – „Stück Schalker Geschichte“ +++

Max Meyer gewinnt ersten Pokal

Meyer musste mit dem FC Midtjylland im Endspiel gegen den Odense BK ran. Der deutsche Mittelfeldspieler saß zunächst nur auf der Bank, wurde dann in der Schlussphase in der 76. Minute eingewechselt. Zu dem Zeitpunkt stand es noch 0:0. Es ging in die Verlängerung.

-----------------------------------

Weitere Nachrichten zu Max Meyer:

---------------------------------

Auch in den zusätzlichen 30 Minuten fielen keine Tore – also musste im Elfmeterschießen der Sieger gekürt werden. Bei Meyer kamen sicherlich böse Erinnerungen hoch. In der Conference League flog der Ex-S04-Star mit Midtjylland im Elfmeterschießen gegen PAOK Saloniki und ausgerechnet Meyer verschoss als erster Schütze.

+++ FC Schalke 04: Ex-Star bringt Rückkehr ins Gespräch – „Ich bin immer offen für alles“ +++

Dieses Mal wollte der 26-Jährige nicht schießen – zu groß war womöglich die Angst vor einem weiteren verschossenen Elfmeter. Dafür sah er sich dann das erfolgreiche Elfmeterschießen seiner Mannschaft an. Mit 4:3 setzte sich der FC Midtjylland gegen Odense durch und sicherte sich den dänischen Pokal.

Für Max Meyer endet damit endlich die Durststrecke. Der Ex-Schalker gewann endlich seinen ersten Titel auf Vereinsebene.

Rangnick schnappt sich S04-Coach

Ein Ex-Schalke-Trainer hat sich jetzt in der Knappenschmiede bedient und einen Erfolgscoach der Königsblauen an Land gezogen. Ralf Rangnick schnappt sich einen S04-Coach als Co-Trainer für die österreichische Nationalmannschaft. Hier mehr erfahren.