Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Langfristiger Verbleib? S04-Fanliebling lässt Fans mit DIESEN Aussagen aufhorchen

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte Schalke 04 Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen Dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Ko Itakura – mit diesem Transfer dürfte Rouven Schröder einen richtigen Treffer gelandet haben. Denn die Leihgabe blüht beim FC Schalke 04 mächtig auf.

Auch die Fans des FC Schalke 04 haben den Japaner schnell in ihr Herz geschlossen. Umso beunruhigender für viele, dass die Leihgabe im Sommer endet. Doch nun machen Worte Itakuras ordentlich Hoffnung.

FC Schalke 04: Was wird nach der Saison aus Itakura?

Im Sommer kam Ko Itakura auf Leihgabe von Manchester City nach Gelsenkirchen. Zuvor war der japanische Innenverteidiger an den niederländischen Nachbar FC Groningen ausgeliehen. Bei S04 erarbeitete er sich schnell einen Stammplatz. Denn der 25-Jährige glänzt mit starken Leistungen und einer Menge Einsatz.

Aber: Nach dieser Saison läuft der Leihvertrag aus, ein Verbleib Itakuras galt lange Zeit als unwahrscheinlich.

Doch nun meldet sich der Verteidiger selbst zu Wort. „Natürlich kann ich mir vorstellen, hier zu bleiben. Schalke ist ein großer Verein mit einer langen Geschichte und tollen Fans“, stellt Itakura im Interview mit „Goal.com“ und „Spox“ klar. Auch diese Worte dürfte jeder Schalker gerne hören: „Vor solch einer atemberaubenden Kulisse zu spielen, davon träumt jeder Spieler. Der Verein hat ein enormes Potenzial“, so Itakura weiter.

FC Schalke 04: Bringt der Aufstieg neue Hoffnung?

Lange Zeit galt der Aufstieg als Knackpunkt in Sachen Itakura. Früh machte er deutlich, in der kommenden Saison erstklassig spielen zu wollen. Hinzu kommt das Finanzielle: Sollte Schalke tatsächlich den Aufstieg verpassen, wäre die königsblaue Kasse auch weiterhin klamm. Itakuras Kaufoption liegt dagegen bei etwa 3,5 Millionen Euro.

Aktuell stehen jedoch alle Zeichen auf Aufstieg. „Das Wichtigste in der nächsten Saison wird sein, mich mit guten Leistungen für die Weltmeisterschaft zu empfehlen. Mein langfristiges Ziel ist es, in der ersten Liga zu spielen – und das würde ich gerne in dieser Saison mit Schalke erreichen!“, betonte Itakura.

——————————————-

Mehr News zu Schalke:

——————————————-

Somit wird klar: Sollte Schalke den Aufstieg tatsächlich schaffen, stehen die Chancen eines Itakura-Verbleibs nicht schlecht. Der Japaner kann sich einen Verbleib vorstellen und Schalke könnte die nötigen Gelder auftreiben. Die Fans dürfte es alle mal begeistern.

Den nächsten Schritt in Richtung Aufstieg verpassten die Königsblauen jedoch. Gegen Werder Bremen kassierte der S04 eine bittere 1:4-Heim-Niederlage. Vor allem die ersten beiden Gegentreffer sorgten für mächtig Frust bei den Fans (Hier alle Einzelheiten).

Fans mit tollem Statement an die Mannschaft

Nach dem Spiel sendete die Nordkurve dennoch ein tolles Statement an die Spieler, die wie geprügelte Hunde vor die Fantribüne schlichen. Hier alle Infos dazu. (fp)