FC Schalke 04: Ligarivale schmeißt Trainer raus! Fans haben jetzt DIESE Befürchtung – „Hör doch auf“

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958. Fünf Mal gewannen die Schalker den DFB-Pokal, zuletzt im Jahr 2011.

Beschreibung anzeigen

Vor einigen Wochen spielte der FC Schalke 04 gegen das aktuelle Schlusslicht Erzgebirge Aue nur 1:1 und enttäuschte einmal mehr.

Am 7. Spieltag steht Aue weiterhin ohne einen Sieg da und auf dem letzten Tabellenplatz. Jetzt haben die Verantwortlichen einen Schlussstrich gezogen und Trainer Aliaksei Shpileuski gefeuert. Die Fans des FC Schalke 04 haben jetzt eine große Sorge.

FC Schalke 04: Ligakonkurrent schmeißt Trainer raus!

Beim S04 läuft es aktuell auch nicht so gut, wie es sich die königsblauen Anhänger wünschen. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge gab es am Freitagabend gegen den Karlsruher SC eine enttäuschende 1:2-Niederlage.

Der Ärger bei vielen Fans ist groß und teilweise wird auch der Rausschmiss von S04-Coach Dimitrios Grammozis gefordert. Bereits seit Monaten wünschen sich viele Anhänger die Rückkehr von Domenico Tedesco, der von 2017 bis 2019 die Knappen trainierte.

Zuvor war der aktuell vereinslose Trainer bei Erzgebirge Aue auf der Trainerbank, ehe er zu den Schalkern wechselte. Jetzt machen sich die S04-Fans sorgen, dass ausgerechnet ihr Lieblingstrainer wieder zu den Sachsen zurückkehren könnte.

Schalke-Fans haben eine große Befürchtung

Ein S04-Fan schreibt auf Twitter: „Stellt euch mal vor, die holen jetzt Tedesco zurück.“ Das wollen andere Schalker nicht wahr haben. Einer antwortet: „Hör doch auf...“. Ein anderer kommentiert: „Das möchte ich mir nicht vorstellen.“

„Ich befürchte es ja auch. Aber ich hoffe, wir lassen Dimitrios Grammozis bald gehen und holen dann Tedesco. Dimi ist ja ein Netter, aber das ist nicht der Fußball, den ich mir erhofft habe“, schreibt ein anderer. So denken mittlerweile viele Schalker Fans.

-------------------------------------------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

-------------------------------------------------

Aber ob ein Tedesco, der zuletzt den russischen Klub Spartak Moskau in die Champions League geführt hat, tatsächlich das Schlusslicht der 2. Liga trainieren wird? Eine Rückkehr nach Gelsenkirchen ist da wohl realistischer. Ob es dann dazu kommen wird, wird sich zeigen.

FC Schalke 04: Spieler entschuldigt sich öffentlich

Am vergangenen Wochenende stand Victor Palsson bei den Knappen im Fokus. Der Mittelfeldspieler flog mit einer roten Karte vom Platz. Jetzt hat er sich öffentlich entschuldigt >>>