Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Heftige Einsparungen! DARAUF müssen die S04-Profis nun verzichten

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958. Fünf Mal gewannen die Schalker den DFB-Pokal, zuletzt im Jahr 2011.

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. Die fetten Jahre sind vorbei – das weiß beim FC Schalke 04 jeder.

Dass bei Deutschlands zweitgrößtem Fußballverein sparsame Zeiten angebrochen sind, zeigt auch diese Maßnahme: Die Stars des FC Schalke 04 müssen in der nächsten Saison auf jede Menge Luxus verzichten.

FC Schalke 04: Krasse Einsparungen bei den Königsblauen

Die krassen Einsparungen beim S04 haben bereits mit den Transfers begonnen. So verdienen die Neuzugänge Victor Palsson (30) oder Reinhold Ranftl (29), die über keine Bundesliga-Erfahrung verfügen, jährlich rund 600.000 Euro. Mark Uth bekam rund fünfmal so viel.

Aber auch die Prämien-Zahlungen wurden extrem runter geschraubt. Während Matija Nastasic (28) etwa eine Punktprämie in Höhe von 30.000 Euro besitzt, liegt die komplette Aufstiegsprämie bei Schalke nun bei etwa 150.000 Euro. So viel bekommt der Serbe für einen Sieg und zwei Remis, berichtet die „Bild“.

+++ FC Schalke 04: Unglaublich! S04-Fan erobert diesen sensationellen Schatz – „Es war Zufall“ +++

Sportdirektor Rouven Schröder sagt: „Unter den gegebenen finanziellen Voraussetzungen versuchen wir, die bestmögliche Mannschaft für Schalke 04 zusammenzustellen – ohne Jammern oder Klagen.“

Und weiter: „Wir sind ambitioniert, dürfen dabei die Realität nicht aus den Augen verlieren: Dieser Umbruch braucht Zeit und Geduld, die 2. Liga ist eine riesige Umstellung für den Klub. Wir sind allerdings davon überzeugt, dass wir – zusammen mit unseren Fans – eine erfolgreiche Saison spielen können.“

FC Schalke 04: Auf diesen Luxus müssen die Schalker verzichten

Aber nicht nur bei den Gehältern werden die Verantwortlichen den Rotstift ansetzen. So wurde laut der „Bild“ bereits intern besprochen, dass ab jetzt nicht mehr die höchste Hotel-Kategorie bei Auswärtsfahrten gebucht wird.

Zudem müsse es nicht immer ein Charterflug sein, wenn es einen Linienflug gibt. Es werde immer geprüft, ob nicht auch mit dem Bus oder der Bahn angereist werden kann, erklärt Schröder gegenüber „Bild“.

--------------------------------

Mehr Nachrichten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Unerwarteter Wechsel? Jetzt ist dieser unbekannte Name im Spiel

FC Schalke 04: Kader hat ein großes Manko – ER soll für die Lösung sorgen

FC Schalke 04: Keine Rückkehr! IHN zieht es stattdessen in die Bundesliga

--------------------------------

Woran nicht gespart wird, ist das Equipment, das der Entwicklung der Mannschaft dient. Um ein Beispiel zu nennen: Wenn der Trainerstab der Meinung ist, dass man neue Kameras für die Trainingsanalyse brauche, soll so etwas auch in Zukunft umgehend angeschafft werden.

„Wir können nichts versprechen, aber wir werden alles dafür tun, um in der neuen Spielzeit mit Schalke 04 sportlich erfolgreich zu sein“, sagt Schröder. Die ersten Schritte sind gemacht.

Ex-Schalke-Star beim Training gesichtet

Sein Auftritt beim Training sorgte für staunende Fans. Gleichzeitig weckte es Hofnnungen auf ein Comeback. Was dran ist an der Geschichte, liest du hier>>

Alle Infos zum ersten Testspiel bekommst du >>> hier.

(oa)