Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: DFB verkündet Sperre – S04-Fans außer sich! „Unfassbar“

FC Schalke 04: Der lange und steinige Weg zurück nach oben

2021 war ein einschneidendes Jahr für Schalke 04. Der beispiellose finanzielle Niedergang der Vorjahre gipfelte im Horror-Abstieg. Rouven Schröder und Dimitrios Grammozis übernahmen die Mammutaufgabe, aus dem Scherbenhaufen einen Aufsteiger zu formen.

Die Szene sorgte beim Auswärtsspiel des FC Schalke 04 gegen den 1. FC Köln für mächtig Aufregung: Dominick Drexler war in der 35. Minute von Schiedsrichter Robert Schröder für ein Foul des Feldes verwiesen worden.

Jetzt hat der DFB die Länge der Sperre für den S04-Profi bekannt gegeben. Der FC Schalke 04 hat dem Urteil bereits zugestimmt, zum Ärger der vielen königsblauen Anhänger.

FC Schalke 04: DFB verkündet Drexler-Strafe

Die Sperre steht fest: Dominick Drexler wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines wegen eines rohen Spiels gegen Jonas Hector für zwei Spiele gesperrt, heißt es in der Mitteilung des FC Schalke 04.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die Königsblauen müssen die nächsten beiden Partien gegen Borussia Mönchengladbach (13. August) und gegen den VfL Wolfsburg (20. August) auf den Mittelfeldspieler verzichten. Der Spieler beziehungsweise der FC Schalke 04 hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist somit rechtskräftig.

FC Schalke 04: Fans wütend

Bei den S04-Fans kommt weder die Länge der Sperre noch die Zustimmung des Vereins gut an. Bereits während des Spiels am Sonntag wüteten die Anhänger. In der Szene hatte Drexler seinen Gegenspieler mit offener Sohle an der Wade getroffen, Schiri Schröder pfiff daraufhin auf Freistoß.

+++FC Schalke 04: Rühl-Harmers spricht Klartext – ER ist der Königstransfer+++

Während Drexler und Hector sich fair abklatschten, checkte der Video-Assistent nochmal nach und überstimmte Schröder. Der Ergebnis: Der Mittelfeldspieler des S04 wurde mit Rot des Platzes verwiesen. Experten, Trainer und sogar Ex-Schalke-Spieler Mark Uth fanden die Entscheidung des Schiedsrichter zu hart.

———————————-

Mehr aktuelle News zum FC Schalke 04:

———————————-

„Ich tue mich da echt schwer. Es ist keine Intensität da, es ist ein normaler Zweikampf im Mittelfeld. Ich glaube, die Regel sagt, dass sobald es über den Knöchel geht, Rot ist. Aber das ist maximal unglücklich für Schalke und Drexler. Ich würde eher sagen, Gelb hätte es auch getan“, sagte der Uth in der Halbzeitpause bei DAZN.

+++FC Schalke 04 belohnt Fans mit besonderer Aktion – „Zeichen der Wertschätzung“+++

In den sozialen Netzwerken zeigen sich die Fans empört:

  • „Lächerlich. Warum wird dem zugestimmt?“
  • „Zwei Spiele Sperre für Drexler. Ihr habt doch nicht mehr alle Latten am Zaun. Bin sehr enttäuscht, dass ihr dem Mist zugestimmt habt, S04.“
  • „Ganz schwach und enttäuschend.“
  • „Wofür eine Sperre? Und dann auch noch zwei Spiele? Warum stimmt man so einem Urteil zu? Es wird immer lächerlicher.“
  • „Unfassbar. Das darf doch echt nicht wahr sein.“