FC Schalke 04: Steht der heimliche Matchwinner im Derby gar nicht auf dem Platz?

Die denkwürdigsten Revierderbys der letzten 20 Jahre

Wenn der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund aufeinandertreffen kochen die Emotionen im Ruhrgebiet hoch. Das waren die denkwürdigsten Derbys der vergangenen 20 Jahre.

Beschreibung anzeigen

Wer kann Schalke 04 zum Sieg im Revierderby verhelfen? Angesichts der anhaltenden Negativ-Serie und den Verletzungen von Schlüsselspielern stellen sich viele Schalke-Fans diese Frage.

Darauf hat Manuel Baum jetzt eine Antwort gegeben. Ein möglicher Matchwinner für den FC Schalke 04 steht nämlich gar nicht auf dem Platz.

FC Schalke 04: Baum hat inhaltlichen und emotionalen Plan

Wie bereitet Manuel Baum seine Mannschaft auf das Derby vor? Schon öfter sprach der neue Trainer davon, dass er bei den Spielern die Blockaden im Kopf lösen müsse. Das hat er auch im Training vor dem Showdown berücksichtigt, wie er nun verrät.

„Wir haben versucht, den Gedanken zu entwickeln, uns vorstellen zu können, in Dortmund etwas zu holen“, erklärt der 41-Jährige vor dem 157. Revierderby. Das sei für ihn von ganz zentraler Bedeutung. „Das, was ich mir vorstellen kann, kann ich in der Regel auch realisieren“, sagt Baum.

Bei allem Training und aller Taktik sei etwas anderes ganz entscheidend. „Wir brauchen nicht nur einen inhaltlichen, sondern auch einen emotionalen Plan für das Derby“, gesteht der Übungsleiter. Und da kommt sein heimlicher Matchwinner ins Spiel, der am Samstag gar nicht auf dem Feld stehen wird: Co-Trainer Naldo.

Für die emotionale Komponente sei Naldo der genau richtige Mann. Naldo erlebte als Spieler des FC Schalke 04 einige verrückte Derbys, allen voran das legendäre 4:4 nach 0:4-Pausenrückstand. Der ehemalige Verteidiger köpfte damals in der Nachspielzeit den Ausgleich.

+++ FC Schalke 04: Ausgerechnet Höwedes redet den BVB stark – „In einer anderen qualitativen Sphäre“ +++

„Mit seiner Erfahrung mit seiner Art und Weise wie er mit den Spielern umgeht, der kann da schon einiges erzählen“, berichtet Baum. „Da werden dann die Spieler-Augen schon groß, wenn sie mit ihm darüber sprechen.“

Baums Taktik? Nicht nur mauern!

Doch nur mit Nostalgie und Emotionen wird in Dortmund nichts zu holen sein. Das weiß auch Baum, der sich daher die BVB-Niederlage in Rom ganz genau angesehen hat. Lazio legte die Schwächen der Borussia eindrucksvoll offen. Hinten kompakt stehen, den BVB-Künstlern um Sancho keinen Raum zur Entfaltung geben und dann die anfällige Dreierkette eiskalt auskontern. Dazu kamen bei den Schwarzgelben jede Menge Fehlpässe.

------------

Weiteres zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Derby-Schock – auch DIESE Spieler fehlen in Dortmund

FC Schalke 04: Fans enttäuscht – ER hat auch unter Trainer Baum keine Chance

FC Schalke 04: Christian Heidel vor Hammer-Comeback – kehrt der Ex-S04-Manager zu seinen Wurzeln zurück?

------------

Trotzdem will der Trainer nicht den kompletten Italienischen Weg bestreiten und sich nicht nur auf’s Mauern und Kontern setzen. Dazu hätten seine Spieler sowieso nur bedingt Lust. Scheint so, als dürften sich die Fans auf einen packenden Fight freuen. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN