Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04 greift jetzt hart durch – DAS stellt Grammozis vor große Probleme

Das sind die Rekordspieler von Schalke 04

Diese Spieler haben die meisten Einsätze für den FC Schalke 04.

Es war ein denkbar schlechter Start für den FC Schalke 04 in das neue Jahr 2022. Nach zwei Corona-Fällen sagten die Königsblauen das Trainingslager im türkischen Belek ab.

Damit sich das Virus nicht noch weiter im Verein verbreitet, hat der FC Schalke 04 jetzt harte Maßnahmen getroffen. Einige davon stellen Trainer Dimitrios Grammozis vor schwierigen Herausforderungen.

Schalke ergreift harte Maßnahmen – Grammozis bereiten sie Probleme

Gegenüber dem vereinseigenen Kanal „Schalke-TV“ sagte Grammozis im Blick auf die Trainingslager-Absage: „Es ist ein kleiner Unterschied, aber trotzdem in Ordnung, wenn man sich die Zahlen aktuell anschaut. Wir haben angenehme Temperaturen, die Jungs freuen sich auch Zuhause zu sein.“

————————-

Nächste Pflichtspiele des S04:

  • 16. Januar: Holstein Kiel (Heim)
  • 22. Januar: Aue (Auswärts)
  • 5. Februar: Regensburg (H)
  • 13. Februar: Düsseldorf (A)
  • 18. Februar: Paderborn (H)

————————-

Der Grund für die Absage waren die zwei positiven Fälle von Simon Terodde und Ko Itakura. Der S04-Stürmer ist mittlerweile nach einem negativen PCR-Test zurück auf dem Trainingsplatz. Dennoch zog der S04 jetzt die Corona-Regeln nochmal an.

+++ FC Schalke 04: Funkstille! Nimmt S04 Abstand von DIESEM Transfer? +++

Für Grammozis bringt das mehr Arbeit und auch einige Probleme mit sich. „Video-Analysen sind nicht möglich, wir werden den Jungs Videos aufs Handy schicken, mit Animationen und Gesprächen von weiter weg“, so der S04-Coach.

Schalke testet gegen Sittard

Die Teamsitzungen finden auf digitalem Wege statt, um Grüppchenbildungen zu vermeiden. Neben täglichen Testungen der Spieler und des Trainer- sowie Betreuerteams müssen sich die Profis des FC Schalke 04 auf mehrere Umkleidekabinen aufteilen. Gemeinsame Frühstücks oder Mittagsessen wird es nicht mehr geben.

Außerdem wird die FFP2-Maskenpflicht weiter ausgeweitet. Lediglich auf dem Trainingsplatz bleibt alles beim Alten. Bei „Schalke-TV“ erklärte Rouven Schröder: „Das Wichtigste ist, dass wir uns gut vorbereiten, aber möglichst auch alle Spieler zum Auftakt gegen Kiel fit sind. Der Verein, der am meisten gesunde Spieler aufs Feld bringt, hat die höhere Wahrscheinlichkeit zu gewinnen.“

————————————–

Weitere Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Fans in heller Aufregung! Verrät Ex-S04-Spieler HIER seine Rückkehr?

FC Schalke 04: Transfer nach Panne endgültig geplatzt – ER wechselt nicht zum S04

FC Schalke 04: Vertrag aufgelöst! S04 bestätigt Blitz-Abgang

————————————-

Das Heimspiel gegen Holstein Kiel findet am 16. Januar statt. Zuvor testen die Königsblauen am Samstag (8. Januar, 13 Uhr) gegen den niederländischen Erstligisten Fortuna Sittart. Die Partie war ursprünglich für das Trainingslager in Belek vorgesehen. (oa)