FC Schalke 04: Fanliebling verabschiedet sich aus Gelsenkirchen – „Es war eine Ehre“

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958. Fünf Mal gewannen die Schalker den DFB-Pokal, zuletzt im Jahr 2011.

Beschreibung anzeigen

Nach dem Sturz in die Zweitklassigkeit stehen beim FC Schalke 04 einige Veränderungen an. Viele Spieler sollen und müssen den Klub verlassen, weil sie mit ihrem Gehalt nicht mehr in die finanziellen Strukturen des Vereins passen.

Dabei macht Schalke 04 auch vor verdienten Spielern und Publikumslieblingen nicht Halt. So muss auch Benjamin Stambouli diesen Sommer gehen. Der Franzose verabschiedet sich von den Fans mit einer emotionalen Botschaft.

FC Schalke 04: Stambouli sagt auf Wiedersehen

Fünf Jahre schnürte der Defensivmann seine Fußballschuhe für die Knappen. 2016 kam der Franzose für acht Millionen Euro von Paris St. Germain. Bei den Fans verschaffte er sich durch seinen unbändigen Einsatz schnell große Beliebtheit.

Doch nun endet diese Zeit. Als einer von zehn Spielern des Abstiegskaders wird Stambouli Schalke definitiv verlassen. Auf Instagram hat er nun ein langes Statement verfasst, um sich bei den Fans zu bedanken und auf Wiedersehen zu sagen.

„Es war eine Ehre und ein Privileg das Trikot, die Kultur und die Tradition zu verteidigen“, schreibt der der 30-Jährige. Dazu postet er ein Video, in denen einige seiner besten Szenen im königsblauen Trikot zu sehen sind.

Vorrangig handelt es sich dabei um vom Publikum gefeierte Grätschen wie gegen den damaligen Dortmunder Christian Pulisic oder Bayerns Robert Lewandowski. Aber auch das ein oder Kabinettstück sowie eine Torvorlage haben es in das Highlightvideo geschafft.

+++ FC Schalke 04: Rückschlag! Welche Auswirkung hat DIESE Entscheidung? +++

Er sei von der „tiefen Leidenschaft“ der Fans angesteckt worden, fährt Stambouli fort. „Ich wünschte ich könnte den Verein vor einem vollen Stadion, mit dem Erfolg den Schalke verdient und eurem Gesang bei jeder einzelnen Aktion verlassen“, meint er.

Schalke 04: Keine erneute Verlängerung mit Stambouli

Bereits im letzten Sommer stand Stambouli kurz vor dem Abschied beim FC Schalke 04. Auch auf das Drängen der Fans hin wurde sein Vertrag damals aber verlängert. Allerdings besaß dieser keine Gültigkeit für die zweite Liga.

----------------------

Weitere Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Paukenschlag! ER kehrt nach über einem Jahr zu den Knappen zurück – „Beste Nachricht seit langem“

FC Schalke 04: Rouven Schröder steht vor diesem Problem – „Eine absolute Herausforderung“

FC Schalke 04: Emotionaler Abschied von Königsblau – „Wird für mich immer unvergessen bleiben“

-----------------------

„Für eure Unterstützung möchte ich mich bedanken. Ich werde euch niemals vergessen. Diese Momente bleiben für immer in meinem Herzen“, erklärt er.

Wo Stambouli nach seinem Aus auf Schalke unterkommt, ist weiter unklar. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, dass er zu seinem Heimat-Klub nach Montpellier zurückkehren könnte. (mh)