Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Nübel sieht Rot für Brutal-Foul! DAS sagt David Wagner

Nübel sieht nach dem Horror-Foul die rote Karte.
Nübel sieht nach dem Horror-Foul die rote Karte.
Foto: imago images/Jan Huebner

Gelsenkirchen. Was ist denn in Alexander Nübel gefahren? Der Torhüter des FC Schalke 04 hat im Spiel gegen Eintracht Frankfurt die Rote Karte gesehen – für ein brutales Foulspiel.

Knapp 25 Minuten vor Spielende griff Nübel plötzlich mit einer Karate-Notbremse 40 Meter vor dem eigenen Tor ins Spiel ein. Dem Keeper droht kurz vor dem Ende der Hinrunde wohl eine lange Sperre.

FC Schalke 04: Nübel sieht Rot

Nach einem langen Pass der Frankfurter auf Mijat Gacinovic rannte der Schalker Torhüter weit aus dem eigenen Tor, um den Eintracht-Stürmer bereits bei der Ballannahme unter Druck zu setzen und zu verhindern, dass er allein auf das Schalker Tor zuläuft.

Doch Nübel wählte ein brutales Mittel: Im Sprung trat der 23-Jährige dem heranlaufenden Stürmer im Kampfsport-Stil vor den Brustkorb und traf ihn dabei auch im Gesicht. Gacinovic musste lange behandelt und ausgewechselt werden. Medien berichten, dass er für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht wurde.

Nach der Roten Karte stellte David Wagner um: Für Amine Harit kam der junge Markus Schubert. In seinem ersten Pflichtspiel zeigte er eine gute Leistung, der Trainer herzte den Nübel-Ersatz nach dem Spiel euphorisch. Bei der Ansicht der Szene am „Sky“-Mikrofon äußerte sich Wagner deutlich: „Er (Nübel, Anm. d. Red.) kommt zu spät, das ist unbestritten. Das sieht nicht gut aus.“ Mit dem Torhüter selbst habe er noch nicht über die Szene gesprochen.

----------

Mehr S04-Themen:

----------

Die Rote Karte ist bereits die zweite in einem Pflichtspiel für Alexander Nübel. In der vergangenen Saison war er nach einer Roten Karte beim Spiel gegen Gladbach für zwei Spiele gesperrt worden. Ihm könnte jetzt eine längere Sperre drohen. Für rohes Spiel verhängt das DFB-Sportgericht üblicherweise eine Sperre von mindestens zwei Wochen. Laut Statuten sind sogar bis zu sechs Monate möglich. (the)

 
 

EURE FAVORITEN