FC Schalke 04: Bittere Wende! Talent schaffte nie Durchbruch – jetzt ist ER bei Liga-Konkurrent

Beim FC Schalke 04 blieb Ajdin Hrustic der Durchbruch verwehrt.
Beim FC Schalke 04 blieb Ajdin Hrustic der Durchbruch verwehrt.
Foto: imago images/Claus Bergmann

Ist dem FC Schalke 04 da ein kommender Bundesliga-Star durch die Lappen gegangen? Ajdin Hrustic spielt ab sofort in Deutschlands höchster Spielklasse.

Der Mittelfeldspieler wechselt mit sofortiger Wirkung zu einem Bundesliga-Konkurrenten des FC Schalke 04. Noch vor einigen Jahren ließen die Knappen ihn aus der eigenen Nachwuchsabteilung ziehen.

FC Schalke 04: Straft Hrustic den S04 jetzt Lügen?

Eintracht Frankfurt hat am Montagabend die Verpflichtung von Ajdin Hrustic bekanntgegeben. Für den 24-Jährigen überweisen die Frankfurter rund eine Millionen Euro an den niederländischen Vertreter FC Groningen.

Der Australier soll die Mannschaft von Trainer Adi Hütter in der Offensive verstärken. Trotz einiger Abgänge war die Eintracht mit vier Punkten aus zwei Spielen recht ordentlich in die neue Spielzeit gestartet, doch offenbar will man in Hessen hoch hinaus.

„Mit Ajdin Hrustic begrüßen wir einen variablen und zielstrebigen Mittelfeldspieler, der unsere Möglichkeiten auf den Außenbahnen und im Zentrum erweitert“, erklärt Sportvorstand Fredi Bobic. „Ajdin überzeugt seit drei Jahren mit konstanten Leistungen in der niederländischen Liga und ist mit 24 Jahren längst nicht am Ende seiner Entwicklung.“

Ex-S04-Talent Hrustic wechselte 2015 nach Groningen und wurde dort Leistungsträger

In den Niederlanden konnte Hrustic allerdings nur Fuß fassen, weil er beim FC Schalke 04 keine Chance mehr bekam. Von 2012 bis 2014 spielte er in der Schalker Knappenschmiede, ehe er nach Groningen geschickt wurde.

>>> Schalke 04: Kult-Trainer mit klarer Kante in Trainer-Diskussion – „Wenn das nicht klappt, ist Schalke Zweitligist“ <<<

Dort gehörte er in den vergangenen Jahren zum Stammpersonal und kam in drei Jahren in der ersten Mannschaft auf 67 Einsätze.

Wiedersehen mit Schalke erst 2021

Zu einem Wiedersehen mit den Knappen wird es für Hrustic jedoch frühestens im Januar des kommenden Jahres geben. Die Partie Frankfurt gegen Schalke ist für den 16. Spieltag terminiert. Weil sich die Saison allerdings wegen Corona deutlich nach hinten verschiebt, wird dieser erst im kommenden Jahr stattfinden.

--------------

Weitere News zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: DAS sagen die Spieler zur Wagner-Entlassung

FC Schalke 04: Nach McKennie – nächster Youngster vor Italien-Wechsel?

FC Schalke 04: DIESE Trainer werden bei S04 heiß gehandelt – „Geht nicht um den großen Namen“

---------------

Es ist nicht die einzige Personalie, die Schalke 04 und Eintracht Frankfurt aktuell verbindet. Offenbar arbeiten die Vereine an einem Torwarttausch. So soll Markus Schubert zur Eintracht wechseln. Die Königsblauen würden im Gegenzug Fredrik Rönnow erhalten. Hier alle Details >>> (mh)

 
 

EURE FAVORITEN