FC Schalke 04 zittert mächtig mit – Relegation könnte große Auswirkungen auf S04 haben

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Beschreibung anzeigen

Der FC Schalke 04 kehrt gemeinsam mit Werder Bremen in die 1. Bundesliga zurück. Was den beiden Absteigern direkt im ersten Versuch gelang, erhoffen sich die Anhänger des Hamburger SV bereits seit vier Jahren.

Nun haben die Rothosen die Chance. In der Relegation können sie am Montag (23.05) die Rückkehr gegen Hertha BSC Berlin perfekt machen. Der FC Schalke 04 wird dabei die Daumen drücken. Doch warum? Wie immer geht es um Geld.

FC Schalke 04: TV-Gelder machen den Unterschied

Am Montag (23.05) fällt die Entscheidung in der Relegation. Dann wird klar, ob künftige Saison Hertha BSC oder der Hamburger SV erstklassig spielt. Der FC Schalke 04 dürfte genau hinschauen und dem HSV die Daumen drücken. Aber wieso eigentlich? Hauptsache Schalke kehrt zurück ins Oberhaus - mitnichten.

Für die finanziell immer noch leicht angeschlagenen Knappen ist die Relegation eine Sache des Geldes. Durch den eigenen Aufstieg kassiert Schalke wesentlich mehr Kohle. Das liegt vor allem an den Fernsehgeldern. Steigt nun der HSV auf und Hertha ab, bekommt Schalke noch mehr Geld. Der Grund: Die Fünfjahreswertung der Bundesliga. Die bestimmt nämlich, welcher Verein wie viel vom großen Fernsehkuchen abbekommt.

---------------------------------------------------

So funktioniert die Fernsehgeldverteilung:

Die Verteilung erfolgt nach dem sogenannten „Vier-Säulen Modell“:

  1. Gleichverteilung (53 % für alle 18 Klubs)
  2. Leistung (42 % - Fünfjahreswertung)
  3. Nachwuchs (3 %)
  4. Interesse (2 %)

---------------------------------------------------

Hertha deutlich über Schalke – HSV drunter

Mit einem Blick auf die Wertung fällt auf: die Hertha aus Berlin liegt deutlich über den Schalkern. Während Hertha 2021 satte 52 Millionen Euro Fernsehgelder einheimste, reichte es bei Schalke (knapp 23 Millionen Euro) nicht mal für die Hälfte. Dabei muss natürlich beachtet werden, dass Zweitligisten insgesamt deutlich weniger TV-Gelder verdienen.

In der kommenden Saison wird Schalke wohl auf dem 15. Platz der Fünfjahreswertung liegen. Zum Vergleich: In der aktuellen Spielzeit belegte diesen der 1. FC Köln und verdiente knapp 37,4 Millionen Euro.

---------------------------------------------------

Mehr News zu Schalke

---------------------------------------------------

Sollte der HSV das Rückspiel gegen die Hertha gewinnen, soll Schalkes Einkommen laut der „WAZ“ um etwa 600.000 Euro ansteigen. Die Chancen stehen nicht schlecht. Das Hinspiel gewannen die Rothosen mit 1:0. Noch ist alles drin. Der FC Schalke 04 dürfte den Hamburgern die Daumen drücken.

Mehr zum Thema erfährst du im Artikel der „WAZ“.

+++ FC Schalke 04: Pure Erleichterung nach Horror-Jahr – plant dieses Ex-Juwel jetzt seine Rückkehr? +++

FC Schalke 04: Fans in der Misere – wie sollen sie DAMIT umgehen?

Zwiespalt bei den Fans des FC Schalke 04. Grund ist der Erfolg eines ehemaligen Trainers (Hier mehr erfahren). (fp)