Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Neue Spieler bei den Profis? Reis gibt eindeutigen Hinweis

Wie will Thomas Reis den FC Schalke 04 umkrempeln. Der neue Trainer spricht offen über seine Pläne und lässt aufhorchen.

© IMAGO / Revierfoto

FC Schalke 04

Das waren die erfolgreichsten Trainer der letzten 50 Jahre

Thomas Reis steht beim FC Schalke 04 vor einem großen Projekt. Er soll den Klassenerhalt herbeiführen. Dafür muss er zunächst die verunsicherte Mannschaft in die richtige Bahn lenken. Unlängst wird aber auch über neue Spieler diskutiert.

Das Winterfenster öffnet bekanntermaßen am 1. Januar. Die Bundesliga geht drei Wochen später wieder los. Zeit genug hätte Reis also, um neue externe Spieler beim FC Schalke 04 einzuarbeiten. Doch jetzt spricht der Trainer auch über interne Lösungen.

FC Schalke 04: Reis im Austausch

Vor dem Spiel gegen Werder Bremen eröffnete Reis, dass er bereits im Austausch mit Jakob Fimpel stehe. Der ist seines Zeichens U23-Trainer auf Schalke und bereitet die Talente des Klubs auf den Schritt in den Profibereich vor.

Reis‘ Absicht ist klar: Er will einigen Juwelen aus der Knappenschmiede die Chance geben, sich ganz oben zu beweisen. Das machte er bereits deutlich, als er gegen Freiburg prompt Sidi Sané in den Kader des FC Schalke 04 berief.

S04-Talente bekommen große Rolle

Für den Verein sei das eine Sache, die „in Zukunft sehr sehr wichtig ist“, weiß Reis. Denn wegen der finanziellen Lage sind große Sprünge auf dem Transfermarkt nicht möglich. Daher muss auch die eigene Jugend für frischen Wind sorgen.

Im aktuellen Kader stehen mit Florian Flick, Henning Matriciani, Mehmet Aydin und Kerim Calhanoglu eine Handvoll Eigengewächse zur Verfügung. Diese Zahl scheint Thomas Reis in den kommenden Wochen und Monaten ausbauen zu wollen.

FC Schalke 04: Wer schafft es nach oben?

Gerüchte über manch ein Juwel gibt es schon seit Längerem. Sané durfte schon vergangene Saison mit den Profis trainieren und feierte in der ersten Pokalrunde auch sein Debüt. Anschließend setzte Frank Kramer aber nicht mehr auf ihn.


Weitere Nachrichten:


Weitere Kandidaten könnten Marouane Balouk, Andreas Ivan oder Niklas Castelle sein. Und auch eine Etage tiefer sorgt ein Talent des FC Schalke 04 für Furore. Bei der U19 trifft Keke Topp wie er will. Auch er dürfte vereinsintern schon auf dem Radar stehen.