Beim FC Schalke 04 verrät Wagner: DARUM ist Fährmann die Nummer 1

Ralf Fährmann ist zu Saisonbeginn die Nummer 1 beim FC Schalke 04.
Ralf Fährmann ist zu Saisonbeginn die Nummer 1 beim FC Schalke 04.
Foto: imago images/Eibner

Die Entscheidung ist gefallen: Der FC Schalke 04 geht mit Ralf Fährmann als Nummer 1 in die Saison.

Die Spatzen hatten es im Laufe der Vorbereitung bereits von den Dächern gepfiffen. Am Mittwoch gab der FC Schalke die Entscheidung dann offiziell bekannt.

Schalke und das Warten auf die Deutsche Meisterschaft
Schalke und das Warten auf die Deutsche Meisterschaft

FC Schalke 04: Fährmann ist die Nummer 1

Nach dem Abgang von Alexander Nübel hatte sich auf Schalke die Frage gestellt, wer in der kommenden Saison das Tor der Königsblauen hüten wird. Weil Ralf Fährmann in der vergangenen Saison kaum Spielpraxis hatte und Markus Schubert in dem einen oder anderen Spiel patzte, war sogar die Verpflichtung eines weiteren Keepers im Gespräch.

Dem Vernehmen nach war Schalke an dem damaligen Freiburger Alexander Schwolow interessiert. Dieser wechselte dann jedoch zu Hertha BSC.

Wagner: „Ralle fand zu alter Stärke zurück“

Daher war für Schalke-Trainer David Wagner klar, dass er sich zwischen Fährmann und Schubert entscheiden muss. Der 48-Jährige schenkt (zunächst) dem Routinier das Vertrauen und erklärt seine Entscheidung: „Die Trainingseinheiten und die Testspiele in der Vorbereitung haben gezeigt, dass Ralle zu alter Stärke zurückgefunden hat. Seit seiner Rückkehr nach Gelsenkirchen vor fünf Monaten hat er sich – nach einem für ihn persönlich schwierigen Jahr mit wenig Spielzeit – kontinuierlich gesteigert. Gerade in den vergangenen Wochen hat Ralle bewiesen, dass auf ihn zu 100 Prozent Verlass ist.“

+++ Sky: TV-Hammer! Schalke-Legende wird… +++

Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass Fährmanns Platz zwischen den Schalker Pfosten keinesfalls in Stein gemeißelt ist. „Das Torhüter-Trio mit Ralf Fährmann, Markus Schubert und Michael Langer arbeitet täglich gemeinsam mit Torwart-Trainer Simon Henzler mit vollem Einsatz und sorgt dafür, dass der Konkurrenzkampf so hoch wie möglich gehalten wird“, so Wagner.

---------------

Mehr zu Schalke und Sky:

---------------

Fährmanns schwieriges Jahr

Fährmann war in der vergangenen Saison zunächst an Norwich City ausgeliehen. Beim damaligen Premier-League-Aufsteiger saß er jedoch meist nur auf der Bank.

Im März wurde das Leihgeschäft vorzeitig aufgelöst, Fährmann wurde stattdessen an den norwegischen Klub Brann Bergen ausgeliehen. Weil die Saison in Norwegen, die üblicherweise im März beginnt, wegen der Corona-Krise erst Ende Juni startete, konnte Fährmann auch in Bergen keine Spielpraxis sammeln. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN