FC Schalke 04: Schock! Finanz-Boss Peters verlässt den Verein

Peter Peters hört im Sommer bei Schalke 04 auf.
Peter Peters hört im Sommer bei Schalke 04 auf.
Foto: imago images / RHR-Foto

Nächster Schock beim FC Schalke 04!

Finanz-Vorstand Peter Peters verlässt den FC Schalke 04 zum Saisonende.

FC Schalke 04: Peter Peters hört auf

Der 57-Jährige bat um Auflösung seines Vertrages. Wie der Verein mitteilte, entsprach der Aufsichtsrat am Freitag dieser Bitte.

"Ich danke dem FC Schalke 04 für eine immer schöne und manchmal herausfordernde Zeit", sagt Peter Peters: "Ganz besonders danke ich aber ganz vielen Menschen, die zu meinen Freunden geworden sind."

Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies: "Peter Peters hat in den vergangenen fast drei Jahrzehnten unseren Verein entscheidend mitgeprägt. Dabei hat er mutige und weitsichtige Entscheidungen zum Wohle des Clubs mitgetragen. Ohne ihn wäre der FC Schalke nicht der Verein, der er heute ist. Dafür gebührt ihm unser Dank."

--------------

Schalke-Top-News:

--------------

Peter Peters auf Schalke

27 Jahre arbeitet Peters bereits in verantwortlicher Position bei den Königsblauen. 1993 wurde er Geschäftsführer des FC Schalke 04, 1994 wurde er Teil des Vorstands.

Mit dem FC Schalke feierte Peter Peters 1997 den Gewinn des UEFA-Cups sowie 2001, 2002 und 2011 den Titel im DFB-Pokal.

Warum verlässt Peters den FC Schalke?

Warum der Finanzboss den FC Schalke verlässt, ist zunächst unklar. Fakt ist: Schalke steckt derzeit in einer schlimmen finanziellen Krise.

Den Verein drückte schon vor der Corona-Zeit ein großer Schuldenberg. Die Corona-Krise hat die finanzielle Situation bei S04 noch weiter verschärft.

Daher denkt der Verein ernsthaft über eine Ausgliederung der Profi--Abteilung nach. Dadurch will der Club Investoren die Tür öffnen. Sollte ein Investor bei den Königsblauen einsteigen, könnte dies dem Verein einen dreistelligen Millionen-Betrag einbringen.

Schalkes sportliche Krise

Auch sportlich läuft es bei Schalke momentan alles andere als rund. Die Mannschaft von Trainer David Wagner ist in Bezug auf Punkteausbeute und Tordifferenz das schlechteste Rückrunden-Team der Bundesliga.

 
 

EURE FAVORITEN