Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Kabak-Diagnose! – So lange fehlt der Abwehr-Star

FC Schalke 04: Trainer David Wagner bangt um Ozan Kabak!
FC Schalke 04: Trainer David Wagner bangt um Ozan Kabak!
Foto: imago images/Sven Simon

Gelsenkirchen. Aufatmen beim FC Schalke 04! Ozan Kabak wird den Schalkern wohl doch nicht so lange fehlen, wie zunächst vermutet.

Beim Spiel gegen den SC Paderborn musste Ozan Kabak vorzeitig mit einer Oberschenkel-Verletzung ausgewechselt werden. Am Montag veröffentlichte der FC Schalke 04 die Diagnose.

FC Schalke 04: Kabak-Comeback früher als erwartet

Nach dem enttäuschenden Remis gegen des SC Paderborn hatte Trainer David Wagner noch diagnostiziert: „Das kann von zehn Tagen bis drei oder vier Wochen Ausfallzeit alles sein.“

Der vermutete Muskelfaserriss bei Ozan Kabak hat sich zur Freude des FC Schalke 04 nicht bestätigt.

Via Twitter teilte der Verein mit, dass die MRT-Untersuchung eine „Zerrung im rechten Oberschenkel“ ergab. „Wann er wieder ins Training einsteigen kann, wird sich im Verlauf dieser Woche erweisen“, schreibt S04 weiter.

Damit könnte Schalke schon am nächsten Sonntag gegen den FSV Mainz 05 wieder auf den starken Innenverteidiger bauen.

-------

Top-S04-News:

-------

Für „Königsblau“ ist Kabak eine wichtige Stütze im Abwehrzentrum. Die Diagnose sollte Hoffnung machen. Es stehen nämlich die Hammer-Wochen bevor. Das Programm: RB Leipzig (22. Februar), 1. FC Köln (29. Februar), Bayern München (4. März), TSG Hoffenheim (7. März) und das Revierderby gegen den BVB (14. März). (fs)

 
 

EURE FAVORITEN