FC Schalke 04: Bahnt sich ein Überraschungs-Wechsel an? ER könnte noch im Winter die Flucht ergreifen

FC Schalke 04: Bahnt sich ein überraschender Abgang an?
FC Schalke 04: Bahnt sich ein überraschender Abgang an?
Foto: imago images / RHR-Foto

Das wäre eine faustdicke Überraschung! Verlässt der etatmäßige Kapitän Omar Mascarell den FC Schalke 04 noch in diesem Winter?

Gerüchten zufolge könnte es den Mittelfeldspieler zurück in die Heimat nach Spanien ziehen. Für einen Abgang beim FC Schalke 04 sprechen wohl zwei Gründe.

FC Schalke 04: Flüchtet Mascarell vor dem Kapitäns-Zweikampf?

Wie „Sky“ am Montag berichtet, scheint der FC Valencia ernsthaftes Interesse daran zu haben, Mascarell noch im Januar zu verpflichten. Demnach plane der Tabellendreizehnte der Primera Division in Kürze ein Angebot zu unterbereiten.

Kurze Zeit später bestätigte auch „Sport 1“ diese Information und sprach davon, dass Valencia dringenden Bedarf auf der Position im zentral-defensiven Mittelfeld sehe. „Sky“ zufolge sei Mascarell einem Wechsel aus mehreren Gründen nicht abgeneigt.

Zum einen würde er zurück in seine Heimat kehren. Der gebürtige Spanier war 2016 nach Deutschland gewechselt und hatte zunächst für Eintracht Frankfurt die Schuhe geschnürt, ehe er 2018 ins Ruhrgebiet wechselte.

Zum anderen würde der 27-Jährige so einer Diskussion um das Amt des Kapitäns aus dem Weg gehen. Am Wochenende hatte Sead Kolasinac im ersten Spiel seit seiner Rückkehr nach Gelsenkirchen gleich die Binde getragen – der etatmäßige Kapitän Mascarell hatte nicht im Kader gestanden.

Über einen generellen Führungswechsel innerhalb des Teams war bereits seit der Verkündung der Kolasinac-Leihe spekuliert worden. Zuletzt war Trainer Christian Gross dieser Frage allerdings ausgewichen und sprach davon dies intern klären zu wollen.

+++ FC Schalke 04: Schweizer feiern Christian Gross – und rechnen knallhart mit deutschen Star-Experten ab +++

Bei einem vorzeitigen Abgang Mascarells hätte sich diese Baustelle wohl von selbst erledigt. Schon im vergangenen Sommer hatte es Gerüchte um den Mittelfeldspieler, dessen Vertrag 2022 ausläuft, gegeben.

Wie viel Geld würde Schalke bekommen?

Als Ablöse für den Spanier würden die Königsblauen wohl zwischen sieben und zehn Millionen Euro einstreichen. Ebenso könnte Kolasinac bei einem Wechsel Mascarells nicht nur die Binde sondern auch dessen Position auf der „6“ übernehmen.

----------------

Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

Sead Kolasinac: Schalkes neuer Leader überrascht mit Hosen-Lob!

FC Schalke 04: „Supporters Club“ veröffentlicht Wut-Brief – „Gekränkter Egomane & Narzisst“

Schalke-Held Matthew Hoppe: Nach der Gala folgt die Ernüchterung

---------------

Konkrete Gespräche zwischen beiden Vereinen sollen allerdings noch nicht stattgefunden haben. Sobald ein Angebot bei den Knappen eingeht, will sich Schalke 04 beraten. Immer wieder war die Rede davon gewesen, dass Schalke wegen der finanziellen Situation Spieler abgeben würde. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN