Gelsenkirchen

Omar Mascarell: Ich will Schalke eigentlich nicht verlassen, aber…

Beim FC Schalke 04 kam Omar Mascarell noch nicht allzu oft zum Einsatz.
Beim FC Schalke 04 kam Omar Mascarell noch nicht allzu oft zum Einsatz.
Foto: imago/DeFodi

Gelsenkirchen. Für Omar Mascarell lief die Hinrunde beim FC Schalke 04 so schlecht, dass zuletzt sogar Berichte über einen Verkauf des Mittelfeldspielers im Winter kursierten. Nun stellte der 25-Jährige klar, dass er Schalke nicht schon nach einem halben Jahr verlassen will – eigentlich.

Für zehn Millionen Euro war der Sechser im Sommer von Real Madrid zu Schalke gewechselt. Omar Mascarell galt als potenzieller Nachfolger von Leon Goretzka, der zum FC Bayern gewechselt war.

FC Schalke 04: Omar Mascarell will bleiben

Doch die ersten Monate liefen für den Spanier enttäuschend. Nur vier Mal wurde Omar Mascarell in der Hinrunde bei Schalke eingesetzt. Zwei dieser Einsätze waren Auftritte über sechs und zehn Minuten. In sieben Ligaspielen stand er nicht mal im Kader.

Vor der Winterpause hieß es in einem Bericht der „Sport Bild“, Omar Mascarell sei neben Franco Di Santo, Johannes Geis und Yevhen Konoplyanka einer von vier Spielern, die Schalke in der Winterpause bei einem passenden Angebot ziehen lassen würde.

Ein Wechsel zu einem anderen Verein nach nur wenigen Monaten auf Schalke? Davon will Omar Mascarell nichts wissen. „Ich habe für vier Jahre unterschrieben“, sagt der Mittelfeldmotor dem „kicker“: „Ich denke nicht daran, den Verein zu verlassen. Das kann ich garantieren.“

„Wenn Schalke mir das nahelegt...“

Zuletzt kursierten Gerüchten um eine mögliche Leihe des Spaniers. Das wäre zwar eigentlich nicht Omar Mascarells Bestreben, wie er sagt, aber: „Wenn Schalke mir das nahelegt, müsste ich mir Gedanken darüber machen.“

+++ Schalke - Genk im Live-Ticker: Hier alle Infos zum Spiel +++

Gleichzeitig stellt Omar Mascarell klar: „Aber das war bislang nicht der Fall. Und ich glaube auch nicht, dass das so kommt. Ich drücke mir selbst die Daumen, dass ich in der Rückrunde mehr Einsätze bekomme. Dann werde ich zeigen, dass ich hier bin, weil ich dem Verein weiterhelfen kann.“

Omar Mascarell - seine Karriere

Im Alter von 17 Jahren schloss Omar Mascarell sich der Jugend von Real Madrid an. Weil er sich in der Profi-Mannschaft von Real gegen Weltstars wie Luka Modric oder Toni Kroos nie durchsetzen konnte, wurde er in den vergangenen Jahren an Derby County und Sporting Gijon ausgeliehen.

+++ Schalke-Stars mit starker Ansage: „Das hat kein Schalke-Fan verdient!“ +++

2016 verkaufte Real den Mittelfeldspieler für 1 Million Euro an Eintracht Frankfurt - mit einer Rückkauf-Option in Höhe von 4 Millionen Euro. Die Option zog Real im vergangenen Sommer, um Omar Mascarell gleich für 10 Millionen Euro an den FC Schalke weiterzuverkaufen.

 
 

EURE FAVORITEN