FC Schalke 04: Ex-Torwart Reck mit vernichtender Kritik am Profifußball – „Hurengeschäft“

Oliver Reck, ehemaliger Torwart von Schalke 04, äußert herbe Kritik am Profifußball.
Oliver Reck, ehemaliger Torwart von Schalke 04, äußert herbe Kritik am Profifußball.
Foto: imago images/Nordphoto

Diese Kritik sitzt aber mal richtig. Der ehemalige Torwart des FC Schalke 04 Oliver Reck holt zum Rundumschlag gegen die Fußballbranche aus. Dabei kritisiert er vor allem, dass das Geschäft von Leuten diktiert wird, die dort eigentlich nichts zu suchen haben.

Seine deutliche Wortwahl zeigt, dass es der frühere Spieler des FC Schalke 04 wirklich ernst meint.

FC Schalke 04: Fußball voll von Intrigen

Der moderne Fußball ist ein Reizthema für viele, die diesen Sport schon seit vielen Jahren verfolgen. Immer weiter steigende Ablösen, unfassbar hohe Gehälter, Vereine, die scheinbar nicht mehr darauf achten müssen zu wirtschaften – all das sind Punkte, die besonders Fans seit einigen Jahren gegen den Strich gehen.

Ungewöhnlich ist jedoch, dass sich jemand deutlich dazu äußert, der aus eben diesem Geschäft selbst kommt. Oliver Reck ist als ehemaliger Bundesliga-Torwart bei Schalke 04 und Werder Bremen so einer. Der 55-Jährige macht jetzt ganz deutlich, was er vom Fußballgeschäft heutzutage hält.

„Ich sage immer dazu: Das ist das größte Hurengeschäft, das es gibt“, erklärte der Pokalgewinner von 2002 ungewöhnlich deutlich. Gegenüber dem Podcast „Im Kopf eines Trainers“ erklärte Reck, was ihn besonders am heutigen System störe.

Er glaube, „dass da so viele Intrigen gesponnen werden oder irgendwelche Leute sich in den Vordergrund schieben oder auch gestellt werden, wo man sich hinterher fragt: Wie kann das passieren?“ Konkrete Namen nannte er nicht.

Die Hoffnung, dass sich das alles in Zukunft wieder bessert, hat Reck nicht. „es wird immer wieder passieren. Beziehungen und Seilschaften sind im Fußball da, es wird sie auch immer geben.“

+++ FC Schalke 04: DIESES Leihgeschäft wirft einige Fragen auf +++

Seit dem Ende seiner Spielerkarriere ist Reck als Trainer aktiv. Jedoch hat er dem hochbezahlten Profifußball dabei abgeschworen. Aktuell trainiert er den Regionalligisten SSV Jeddeloh II. „Ich gehe meinen Weg, den bin ich schon als Spieler gegangen, den gehe ich auch als Trainer und den werde ich auch die nächsten Jahre noch so gehen, so lange ich in diesem Geschäft bin."

Oliver Recks Profi Karriere

Oliver Reck machte sich als Torwart von Werder Bremen und Schalke 04 einen Namen in der Bundesliga. Für die Bremer stand er 13 Jahre lang im Tor, ehe er 1998 nach Gelsenkirchen kam. Im Fußballoberhaus absolvierte er 471 Partien.

--------------------

Weitere Neuigkeiten über den FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Uth zu Köln? Das ist der Stand der Dinge

FC Schalke 04 unter Zugzwang: Einer dieser drei Spieler soll den Club verlassen

FC Schalke 04: Entscheidung gefallen! HIER schuftet S04 für die kommende Saison

------------------

Während seiner langen Karriere sammelte er einige Titel darunter zwei Deutsche Meisterschaften, vier Pokalsiege sowie einen Europapokal der Pokalsieger. Als Ersatztorwart der Nationalmannschaft gewann er 1996 auch die Europameisterschaft. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN