FC Schalke 04: Trainer David Wagner vor dem Aus? Schneiders Reaktion ist deutlich!

FC Schalke 04: Trainer David Wagner war nach der Niederlage gegen Werder Bremen sichtlich bedient.
FC Schalke 04: Trainer David Wagner war nach der Niederlage gegen Werder Bremen sichtlich bedient.
Foto: imago images/Jan Huebner

Die 1:3-Pleite (0:2) gegen Werder Bremen ist bereits die 18. Bundesliga-Pleite des FC Schalke 04 in Folge. Trainer David Wagner ist eigentlich nicht mehr zu halten.

Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider wollte nach dem Krisengipfel war noch keine klare Aussage dazu treffen. Doch seine Reaktion ließ tief blicken.

FC Schalke 04: Fliegt Wagner nach der Bremen-Pleite?

Der FC Schalke 04 knüpft nahtlos an die Rückrunde der vergangenen Saison an (16 Spiele in Folge ohne Sieg in der Rückrunde 2019/2020). In den ersten zwei Partien lautet die Bilanz: 2 Spiele, 2 Niederlagen, 1:11 Tore – die schlechteste Bilanz eines Bundesliga-Teams aller Zeiten.

+++ FC Schalke 04 – Werder Bremen: DIESE Szene erhitzt die Gemüter – so reagiert der Übeltäter +++

Gegen Werder Bremen zeigte die Mannschaft wieder mal einen völlig verunsicherten Auftritt. Nach mehreren haarsträubenden Fehlern im Spielaufbau war es schließlich eine Ecke, die die Bremer Führung einleitete. Füllkrug netzte ein. Kurze Zeit später schlug Füllkrug, dieses Mal nach einem Freistoß zu und legte in Hälfte zwei per Strafstoß nach.

-------------------------

Wagners Bilanz beim FC Schalke 04

  • 39 Spiele
  • 12 Siege, 12 Remis, 15 Niederlagen
  • 49:71 Tore
  • Zuletzt: 18 Bundesliga-Spiele ohne Sieg

-------------------------

So reagiert Jochen Schneider

Die Frage, die sich alle Schalke-Fans nach dem Spiel stellten, lautete: Wird Trainer David Wagner nun entlassen? „Klar ist, dass wir anders auftreten müssen. Wir können uns nicht noch einmal so präsentieren. Das ist so nicht akzeptabel“, hatte Sportvorstand Jochen Schneider vor dem Spiel gesagt. Nach dem Aufritt gegen Werder könnte damit nun ein Schlussstrich gezogen werden.

-------------------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

-------------------------

Nach dem Spiel wollten natürlich alle bei Schneider nachfragen. Seine Reaktion ließ dann tief blicken. Der Sport-Boss von Schalke teilte mit, dass er sich am Samstag nicht mehr äußern will, berichtete jedenfalls Sky. Vermutlich zog er sich gleich zurück, um über eine Entscheidung nachzudenken.

Wagner stellt sich den Reportern

Dafür stellte sich Trainer David Wagner dem Reporter. „Jedes neue Spiel ist eine Möglichkeit. Es hilft nichts, den Kopf in den Sand zu stehen. Die Mannschaft wollte, aber sie konnte es nicht umsetzen. Es ist auch klar, dass ich der Hauptverantwortliche dafür bin, dass die Mannschaft die Sachen aus dem Training nicht im Spiel umsetzt“, so Wagner.

+++ Schalke 04: Ist sich dieser S04-Star mit einem Italien-Klub einig? +++

Er ist sich der Situation bewusst und weiß, was auf ihn zukommt. Dennoch hat er weiterhin die Hoffnung, dass er bleibt. „Ich bin der Überzeugung, dass ich Teil der Lösung sein kann. Nichtsdestotrotz: Die Argumente von Resultaten fehlen“, sagt Wagner. An Spekulationen um seine Person wollte er sich nicht beteiligen. „Das sind Gedankengänge, die der Verein zu tragen hat. Ich weiß, dass die Argumente, die man im Leistungssport liefern muss, Ergebnisse sind und die liefere ich nicht.“

Ibisevic sucht Fehler beim Team

Spieler Vedad Ibisevic suchte den Fehler nicht beim Trainer, sondern bei der Mannschaft: „Wir beschäftigen uns nicht mit dieser Frage. Wir haben andere Sorgen. Wir müssen die Sachen auf dem Platz besser machen.“

+++ FC Schalke 04: So teuer wäre eine Wagner-Entlassung für Schalke +++

Die Reaktion von Sportvorstand deutet aber definitiv darauf hin, dass es für Trainer David Wagner zu Ende sein könnte. Spätestens am Sonntag wird sich Schalke dann wohl äußern. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN