FC Schalke 04: Bitte nicht schon wieder! Droht diesem S04-Star die nächste große Enttäuschung?

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958.

Beschreibung anzeigen

Die zweite Bundesliga und damit auch der FC Schalke 04 legen eine ungewöhnliche Länderspielpause ein. Während innerhalb der UEFA keine Länderspiele stattfinden, kämpfen die Nationen anderer Verbände um das WM-Ticket.

Betroffen ist beim FC Schalke 04 davon Ko Itakura. Der Japaner brach direkt nach dem Spiel gegen Erzgebirge zur Nationalmannschaft auf. Doch ihm droht die nächste Enttäuschung.

FC Schalke 04: Itakura im Reisestress

Für Itakura gehen die Länderspielpausen mit viel Reisestress einher. Knapp 9.250 Kilometer liegen Gelsenkirchen und die japanische Stadt Saitama auseinander. Diesen Weg wird er innerhalb weniger Tage zwei Mal zurückfliegen müssen.

Der Innenverteidiger wurde für die anstehenden Spiele gegen China und Australien von Nationaltrainer Hajime Moriyasu in den Kader der „Blue Samurai“ berufen. Immerhin: Beide Spiele finden in Saitama statt. Flüge zu anderen Spielorten fallen dieses Mal weg.

FC Schalke 04: Reise nach Japan für Itakura umsonst?

Dennoch droht Itakura die nächste Enttäuschung in seinem Heimatland. Zwar gehört der 24-Jährige regelmäßig zum Kader, doch eingesetzt wird er selten. Im November flog er knapp 22.000 Kilometer um den Globus für null Einsatzminuten.

+++ FC Schalke 04: Ex-Spieler liefert Gala ab – und lässt die Fans völlig ausrasten +++

In der Defensive erhalten Maya Yoshida von Sampdoria Genua und Takehiro Tomiyasu vom FC Arsenal den Vorzug. Und auch Yuta Nakayama genoss bei Einwechslungen ein höheres Standing als Itakura. Da Tomiyasu allerdings verletzt fehlt, könnte immerhin ein Kurzeinsatz drin sein.

Schafft Schalkes Itakura die WM-Quali?

Für Japan sieht es in der WM-Quali aktuell gut aus. Mit zwölf Zählern steht man auf dem zweiten Platz, der die direkte Qualifikation bedeuten würde. Besonders wichtig wird der direkte Vergleich mit Australien. Die liegen derzeit einen Punkt hinter Japan auf Platz drei.

-----------------------------------

Weitere Nachrichten zum FC Schalke 04:

----------------------------------

Der Gruppendritte muss in die Playoffs. Das Hinspiel gegen Australien gewann Japan mit 2:1 – ohne Itakura.