FC Schalke 04: Trainer Manuel Baum vorgestellt! Das waren die wichtigsten Aussagen aus der Baum-PK

FC Schalke 04 hat seinen neuen Trainer Manuel Baum präsentiert. Hier alle Infos.
FC Schalke 04 hat seinen neuen Trainer Manuel Baum präsentiert. Hier alle Infos.
Foto: imago images/Sven Simon

Am Mittwoch war die Trainersuche des FC Schalke 04 offizielle beendet.

Das Rennen hat Manuel Baum gemacht, der sich gegen den zweiten heißen Kandidaten Dimitrios Grammozis durchgesetzt hat.

FC Schalke 04 im Live-Blog: Vorstellung des neuen Trainers

Trainer David Wagner musste am vergangenen Sonntag seine Koffer packen. Nach 18 Spielen ohne Sieg war für den 48-Jährigen Schluss. In dieser Wochen lief dann die Suche nach einem Nachfolger beim FC Schalke 04 auf Hochtouren.

Das sind die Rekordspieler von Schalke 04
Das sind die Rekordspieler von Schalke 04

In unserem Live-Blog erfährst du die neusten Entwicklungen rund um den FC Schalke 04 und seinen neuen Trainer!

+++ Live-Blog aktualisieren +++

Mittwoch, 30. September

16.24 Uhr: Pressekonferenz beendet – DAS nehmen wir mit

Die Pressekonferenz ist beendet. Auf den ersten Blick macht Trainer Manuel Baum einen sehr selbstbewussten Eindruck. Er hat einen klaren Ansatz, wie er Schalke wieder in die Spur bringen wird: Eine Strategie auf Basis der Stärken der Spieler entwickeln und Selbstvertrauen durch kleine Erfolge schaffen. In der Theorie klingt das gut, ob ihm das gelingt, wird sich zeigen.

Gut zu wissen ist auch: Ein weiterer Co-Trainer wird das Team verstärken - wer das ist, ist noch unklar.

Naldo hingegen wird nur als Mitglied des Trainerstabs gesehen. Er soll vor allem in der Kabine für einen positiven Schub sorgen. Nebenbei lässt er sich aber intern und extern zum Trainer ausbilden.

16.14 Uhr: DAS will Naldo machen

Naldo: „Als der Anruf von Jochen kam, war ich direkt von der Idee überzeugt. Jeder weiß, wie ich Schalke lebe. Man muss immer positiv bleiben. Ich bedanke mich bei Manuel Baum und bin davon überzeugt, mit meiner Erfahrung weiterhelfen zu können. Seine Aufgabe sei „positive Mentalität und Selbstvertrauen in die Kabine bringen“, so Naldo

16.10 Uhr: Schneider zu Kabaks Spuckattacke

Schneider stellt sich vor den Spieler Kabak: „Ganz anständiger Kerl mit einem ordentlichen Charakter." Trotzdem legte Schalke keinen Einspruch gegen die Sperre ein. Der Grund: Die Erfolgsaussichten waren zu gering.

16.05 Uhr: Naldo kein "Co-Trainer"

Weil Naldo noch kein Inhaber einer Trainer-Lizenz ist, ist Naldo offiziell kein "Co-Trainer". Er gehört stattdessen zum Trainerstab. In Zusammenarbeit soll die Ausbildung von Naldo aber nun jetzt erfolgen. Wichtig seien erstmal seine Fähigkeiten und Erfahrungen.

16.02 Uhr: Schneider kündigt Transferaktivitäten an

Es wird sich vermutlich noch mal etwas tun beim FC Schalke 04. Gemeinsam mit Manuel Baum will sich Schneider nochmal zusammensetzten und abwegen, was noch möglich ist. Kutucu könnte beispielsweise noch verliehen werden.

16.01 Uhr: Schneider zum ersten Kennenlernen

Jetzt ist Sportvorstand Jochen Schneider: „Wir haben das Anforderungsprofil skizziert und Manuel Baum passt das sehr gut drauf. Genaue Details zu den Gesprächen möchte er nicht nennen", so Schneider.

15.58 Uhr: Zweiter Co-Trainer kommt

Neben Naldo wird Manuel Baum noch einen weiteren Co-Trainer an die Seite bekommt. Wer das sein wird, ist allerdings noch nicht klar. Vermutlich ein Pendant zu Naldo: Ein Taktikfuchs.

15.54 Uhr: Baum über die Torwartfrage

Am Mittwoch ist nicht nur Manuel Baum, sondern auch Frederik Rönnow von Eintracht Frankfurt beim FC Schalke 04 angekommen. Ob Ralf Fährmann oder Rönnow unter Baum die Nummer eins ist, wollte er nicht sagen. „Wir wollen uns da noch nicht in die Karten schauen lassen“, so Baum.

15.50 Uhr: Baum über Naldo: „Sehr gute Lösung“

„Naldo ist eine sehr gute Lösung. Naldo hat eine große Erfahrung beim FC Schalke, das ist natürlich ein riesiger Vorteil.“ Die Entscheidung sage im sehr zu. Gemeinsam mit ihm und seinen Kollegen wolle er zu perfekten Trainer verschmelzen.

15.48 Uhr: Neuzugänge bei Schalke?

Zu den Gerüchten um beispielsweise Rechtsverteidiger Danny Da Costa, wollte sich Manuel Baum nicht äußern. Er erklärte, dass die Kader-Entwicklung ein ständiger Prozess sei und er sich nur intern über Neuzugänge unterhalten wolle.

15.46 Uhr: Dort will Baum bei Schalke ansetzen

Baum: „Der Ansatz ist bei mir, dass ich am Anfang erst mal intensiv mit dem Spielern auseinander. Anhand der Stärken der Spieler richten wir die Strategie aus. Selbstvertrauen kann man dadurch hervorheben, in dem man schnell Erfolgserlebnisse schafft. Nicht nur im Spiel, sondern auch im Training.“

15.42 Uhr: Baum: „Lasst mich mal machen“

Baum sagt: „Der ein oder andere wird sagen: Ist der Baum nicht zu klein für Schalke? Lasst mich mal machen, ich weiß ganz gut, was ich tu. Wichtig ist, dass wir nach vorne schauen und Lösungen finden. Die Mannschaft hat deutlich mehr Potential.“

Zuvor hat er erklärt, dass er seinem Sohn ein Video von der Veltins Arena gezeigt hat und dabei Gänsehaut hatte. „Er hat auch relativ schnell verstanden, was Schalke bedeutet", so Baum.

15.37 Uhr: Schneider eröffnet die PK

Jochen Schneider bedankt sich erstmal beim DFB für die Freigabe und erklärt, dass er nach vielen Gesprächen die Entscheidung für Manuel baum getroffen hat. Warum Naldo? Die Kombination seiner Persönlichkeit und sein Werdegang hier auf Schalke, so Schneider.

15.30 Uhr: Baum-PK im Live-Ticker

Nur wenige Minuten nach der Bekanntgabe hat der FC Schalke 04 zur Pressekonferenz geladen. Alle Aussagen bekommst du hier!

15.16 Uhr: So lange läuft Baums Vertrag

Anders als vorher spekuliert bekommt Baum keinen Vertrag bis zum Saisonende mit Option auf ein weiteres Jahr. Laut Pressemitteilung des FC Schalke 04 hat er einen Vertrag bis 2022 unterschrieben. Bedeutet im Klartext: Schneider vertraut Baum und setzt große Hoffnungen in diesen Trainer. Verblüffende Vorschusslorbeeren.

15.11 Uhr: Naldo unterstützt Baum

Wie bereits berichtet, wird Naldo der Co-Trainer von Manuel Baum. Naldo spielte von 2016 bis 2019 für Königsblau und kehrt nun als unerfahrener Assistent zurück.

Schneider: „Naldo ist mit seiner Erfahrung von über 500 Pflichtspielen ein großer Gewinn für das neue Trainer-Team“, sagt Jochen Schneider. „Er kennt Schalke aus seiner Zeit als Spieler bestens. Entscheidend für uns war die Kombination aus menschlicher und sportlicher Kompetenz. Naldo wird viel positive Energie in unsere Kabine bringen.“

Naldo: „Es fühlt sich gut an, zurück auf Schalke zu sein. Jeder weiß, dass ich den Verein in mein Herz geschlossen habe. Ich möchte all das, was in meinen knapp 19 Jahren als Profi gelernt habe, jetzt als Mitglied des Trainerstabs einsetzen und Manuel Baum so gut es geht unterstützen.“

15.03 Uhr: Schalke stellt Baum vor!

Was eigentlich schon lange klar war, ist jetzt auch endlich hochoffiziell. Der FC Schalke 04 hat Manuel Baum als neuen Trainer vorgestellt. Hier die wichtigsten Aussagen:

Schneider über Baum: „Wir haben mit Manuel Baum einen absoluten Fachmann für Schalke 04 gewinnen können. Wer sich seine Stationen anschaut, der wird feststellen, dass seine Mannschaften immer klare Strukturen und Abläufe auf dem Platz hatten. Das ist in unserer aktuellen Situation ein ganz wichtiger Faktor“, sagt Jochen Schneider, Vorstand Sport und Kommunikation. „Wir sind davon überzeugt, dass Manuel Baum als Mensch und Trainer sehr gut zu Schalke 04 passt. An dieser Stelle danken wir insbesondere dem DFB für die schnelle Freigabe von Manuel Baum.“

Baum: „Schalke 04 ist ein grandioser Club mit unheimlich viel Tradition und sportlichem Potenzial. Unsere dringlichste Aufgabe ist es, der Mannschaft so schnell wie möglich wieder Erfolgserlebnisse zu geben, im Training wie im Spiel. Ich bin von der Qualität unseres Kaders überzeugt.“

11.55 Uhr: Neuer S04-Trainer: Manuel Baum vor Schalker Geschäftsstelle gesichtet

Manuel Baum wurde vor wenigen Minuten vor der Geschäftsstelle der Schalker gesichtet. Er ist dort vorgefahren und stand sofort für ein Foto mit zwei Fans zur Verfügung. Er sagte, die Vorfreude auf seinen neuen Job sei „riesig“. Heute sei das erste Training.

10.42 Uhr: Hammer! Naldo soll Co-Trainer werden

Eine weitere Hammer-Meldung: Offenbar soll der Ex-Schalker Naldo Co-Trainer von Baum werden. Das berichtet die „Bild“. Der Brasilianer war für seinen unermüdlichen Einsatz und seiner Mentalität stets sehr beliebt. Er könnte den Spielern von der Seite aus ordentlich Dampf machen, wenn es in Zukunft nicht läuft.

08.47 Uhr: Baum wird wohl Schalke-Trainer!

Als erstes hatte am Mittwochmorgen die „Sportschau“ berichtet, dass nun also Manuel Baum der neue Trainer werden wird. Wenig später bestätigten auch „Sky“ und „Bild“ die Meldung. Baum wird damit sein Amt beim DFB als Trainer der U18-Nationalmannschaft aufgeben und versuchen, die Knappen wieder auf Kurs zu bringen.

Dienstag, 29. Spetember

22.45 Uhr: FC Schalke 04: Mit siebenköpfigen Team suchte Schneider nach dem Trainer

Eigentlich ist die Trainersuche immer Chefsache. Der Sportvorstand sucht einen Trainer aus, führt die Gespräche und lässt sich den Coach dann vom Aufsichtsrat absegnen. Doch niemals zuvor war diese Entscheidung von Jochen Schneider, wie dieses Mal. Der nächste Schuss muss sitzen, sonst ist auch sein Job in Gefahr.

Deswegen hat er sich laut „Bild“ ein Team von sieben Experten an die Seite geholt. Team-Manager Sascha Riether, Kader-Planer Michael Reschke, Psychologe Sascha Lense, Spielanalyst Lars Gerling, Jahrhundert-Trainer Huub Stevens sowie Vorstand Alexander Jobst und Aufsichtsrats-Chef Jens Buchta sollten ihn bei seiner Entscheidung unterstützen.

Auch Grammozis war Kandidat

Als weiterer aussichtsreicher Kandidat hatte bis zum Schluss auch Dimitrios Grammozis gegolten. Den Ausschlag für die Entscheidung pro Baum gab allerdings seine Erfahrung mit jungen Spielern, wie die „Sportschau“ berichtet. Schon in Augsburg hatte er das Nachwuchszentrum geleitet, ehe er dann zum Cheftrainer wurde.

>>> FC Schalke 04: S04-Star vor Abgang – Ist ER schon beim Medizincheck? <<<

Noch am Mittwoch soll er offiziell vorgestellt werden und am Abend die erste Trainingseinheit leiten.

------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Deal auf der Zielgeraden – spektakulärer Torwart-Tausch bei S04?

Schalke 04: Kult-Trainer mit klarer Kante in Trainer-Diskussion – „Wenn das nicht klappt, ist Schalke Zweitligist“

FC Schalke 04: Bittere Wende! Talent schaffte nie Durchbruch – jetzt ist ER bei Liga-Konkurrent

----------

Keine Interimslösung

Eine Interimslösung wird es also nicht geben. Es war spekuliert worden, ob Norbert Elgert oder Mike Büskens die Mannschaft bis zur Länderspielpause übernehmen. Jetzt soll der neue Coach aber gleich voll einsteigen und das Team auf das Duell mit RB Leipzig am Samstag vorbereiten. Danach hätte er genug Zeit die Mannschaft richtig kennenzulernen.

>>> FC Schalke 04: DAS sagen die Spieler zur Wagner-Entlassung <<<

Schwieriges Programm

Fakt ist, Baum steht vor einer schwierigen Aufgabe. Er muss eine verunsicherte und erfolglose Mannschaft zurück in die Spur bringen. Dabei versprechen die nächsten Spiele nicht gerade einfacher zu werden. Nach dem Duell in Leipzig wartet Union Berlin. Anschließend steht das Derby gegen den BVB an.(fs)

 
 

EURE FAVORITEN