FC Schalke 04: Bekommt Trainer Baum neue Spieler? DAS sagt Jochen Schneider

Tut sich beim FC Schalke 04 noch was auf dem Transfermarkt, Herr Schneider?
Tut sich beim FC Schalke 04 noch was auf dem Transfermarkt, Herr Schneider?
Foto: imago images/Chai v.d. Laage

Die wichtigste Personalie hat der FC Schalke 04 jetzt geklärt: Trainer Manuel Baum wird Königsblau durch die Saison führen. Der Coach hat David Wagner nach dem 2. Spieltag abgelöst.

Das Transferfenster ist noch bis zum 5. Oktober geöffnet, noch wenige Tage hat Sportvorstand Jochen Schneider jetzt Zeit, den Kader zu verbessern. Ob der FC Schalke 04 nochmal auf dem Transfermarkt tätig wird?

FC Schalke 04: SO ist die Situation bei S04

Bislang hielt sich der FC Schalke 04 gezwungenermaßen auf dem Transfermarkt zurück. Lediglich Vedad Ibisevic und Goncalco Paciencia wurden bis Mittwoch als Neuzugänge präsentiert. Gegangen sind Alexander Nübel und Daniel Caligiuri (ablösefrei), Weston McKennie wurde an Juventus Turin verliehen, mit anschließender Kaufpflicht.

Am Mittwoch konnte Schalke neben Trainer Manuel Baum dann auch endlich einen neuen Torwart präsentieren. Frederik Rönnow kommt per Leihe von Eintracht Frankfurt, im Gegenzug wird Markus Schubert an die Frankfurter ausgeliehen. Rönnow soll sich ein Duell mit Ralf Fährmann um den Platz im Tor liefern.

Ob sich beim FC Schalke 04 darüber hinaus etwas tut, wollte Jochen Schneider nicht direkt verraten. Doch wenn man zwischen den Zeilen liest, klingt es so, als würde Schalke noch an dem einen oder anderen Transfer arbeiten. „Wir haben uns heute schon zusammengesetzt und über den Kader gesprochen. Das werden wir ständig tun, aber insbesondere in den nächsten Tagen“, so Schneider über die gemeinsame Kaderplanung mit Baum.

Spieler, die noch kommen könnten

Dass der FC Schalke 04 noch nach einem Rechtsverteidiger fahndet, ist kein großes Geheimnis. Seit dem Abgang von Daniel Caligiuri und der Ende der Leihe von Jonjoe Kenny ist Schalke auf dieser Position stark unterbesetzt. Trainer David Wagner setzte dort zuletzt auf Sebastian Rudy.

>>> FC Schalke 04: Publikumsliebling vor Bundesliga-Rückkehr – aber nicht bei S04!

In der Gerüchteküche hörte man zuletzt immer wieder den Namen Danny Da Costa. Der Verteidiger ist wohl in Frankfurt unzufrieden. Nach Angaben von „Sport1“ habe S04-Kaderplaner Michael Reschke bereits Kontakt aufgenommen, konkret seien die Gespräche allerdings noch nicht gewesen. Zu diesem Gerücht wollte sich Jochen Schneider nicht äußern: „Ich sage nichts zu Spielern anderer Vereine. Wenn wir etwas zu vermelden haben, werden wir das tun.“

-----------------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Offiziell! Schalke lässt 0-Tore-Stürmer ziehen

FC Schalke 04: Torwart-Tausch fix! Wird er die neue Nummer 1?

FC Schalke 04: Nach Spuckattacke – Sperre von Kabak steht fest!

-----------------------

Spieler, die noch gehen könnten

Allerdings könnten sich auch noch einige Spieler verabschieden. „Sollte es eine Anfrage für neue Spieler geben, werden wir uns damit beschäftigen“, so Schneider. Konkret könnte das beispielsweise bei Ahmed Kutucu der Fall sein. Der Youngster wird von Sassuolo umworben und könnte verliehen werden.

>>> FC Schalke 04: Trainer Manuel Baum vorgestellt! Die wichtigsten Aussagen aus der Baum-PK

Ebenfalls ein möglicher Abwanderungskandidat könnte Ozan Kabak sein. Der Innenverteidiger wird ebenso wie Matja Nastasic von italienischen Spitzenklubs wie AC oder Inter Mailand umworben. Zudem ist die Causa Sebastian Rudy TSG Hoffenheim noch nicht vom Tisch. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN