FC Schalke 04: So teuer wäre eine Wagner-Entlassung für Schalke

FC Schalke 04: Nach der 0:8-Blamage gegen den FC Bayern wird es eng für David Wagner bei S04!
FC Schalke 04: Nach der 0:8-Blamage gegen den FC Bayern wird es eng für David Wagner bei S04!
Foto: imago images/Noah Wedel

Die 0:8-Blamage gegen den FC Bayern München hat die Trainer-Diskussion beim FC Schalke 04 wieder entflammt! Vor dem Spiel gegen Werder Bremen (>> HIER geht's zum Live-Ticker) steht Trainer David Wagner bereits massiv unter Druck.

Mögliche Nachfolger werden beim FC Schalke 04 schon längst gehandelt. Aber es gibt ein Problem: Eine Entlassung von Wagner würde teure Konsequenzen für Schalke haben.

Das sind die Rekord-Knipser von Schalke 04
Das sind die Rekord-Knipser von Schalke 04

FC Schalke 04: Wagner-Entlassung könnte teuer werden

Optimistisch ging der FC Schalke mit Trainer David Wagner in die neue Saison. Eigentlich sollte alles besser werden. Doch nach der 0:8-Pleite beim FC Bayern München ist schon wieder alles beim Alten. Die Zweifel, dass David Wagner den Umschwung doch nicht schafft, werden immer größer.

Sportvorstand Jochen Schneider machte klar, dass er gegen Bremen eine deutliche Leistungssteigerung erwarte, „die sich auch im Ergebnis widerspiegelt“. Am Samstag trifft Schalke auf Werder Bremen. Für Trainer David Wagner könnte es schon ein Endspiel sein.

+++ FC Schalke 04: Klartext von Kohfeldt – darum hat der Bremen-Coach so viel Respekt vor S04 +++

Nachfolger werden zahlreich gehandelt. Genannt werden bislang Ex-Mainz-Coach Sandro Schwarz, Ex-RB-Trainer Ralf Rangnick oder Schalke-Legende Mark Wilmots. Vor dem Werder-Spiel wird dort aber keine Entscheidung fallen.

Finanzieller Nackenschlag für Schalke?

Sollte Sport-Boss Jochen Schneider schließlich doch eine Entlassung in Erwägung ziehen, könnte es für Schalke ziemlich teuer werden. Schon im August hatte die „Sport Bild“ berichtet, dass der Wagner bei einer Entlassung eine saftige Abfindung winkt.

-----------------

Mehr Schalke-News:

-----------------

Dem Bericht zufolge hieß es damals, dass der FC Schalke Wagner rund 2,5 Millionen Euro zahlen müsste. Eine Summe, die Königsblau finanziell weiter deutlich einschränken würde. Schalke ist ohnehin finanziell nicht in der besten Lage.

Schalke setzt auf Leih-Rückkehrer

Mit Vedad Ibisievic (ablösefrei) und Goncalo Paciencia (Leihe) konnte der Schneider den Kader nur minimal verstärken. Stattdessen ist Schalke gezwungen auf Rückkehrer wie Mark Uth, Nabil Bentaleb oder Sebastian Rudy zu setzen. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN