FC Schalke 04: Thomas Müller schießt gegen desolate Schalker

FC Schalke 04: Thomas Müller fällt ein erschreckendes Urteil.
FC Schalke 04: Thomas Müller fällt ein erschreckendes Urteil.
Foto: imago images/Sven Simon

Der Auftritt des FC Schalke 04 gegen den FC Bayern München war desolat. Mit 0:8 ließ sich Schalke in der Allianz Arena abschlachten.

Die Kritik am Auftritt des FC Schalke 04 war groß. Jetzt hat auch Bayern-Star Thomas Müller noch mal nachgelegt.

FC Schalke 04: Müller ganz offen: „Es lag schon am Gegner“

Dass für den FC Schalke 04 in München nichts zu holen sein wird, das war schnell klar. Hatte Schalke durch Neuzugang Paciencia in der ersten Minute noch eine gute Gelegenheit, klingelte es schon wenige Minuten später im S04-Tor.

Bis zur Pause erhöhten Leon Goretzka per Distanzschuss und Robert Lewandowski per Elfmeter. In Halbzeit zwei brach Schalke dann völlig auseinander. Gnabry (2 Tore), Leroy Sané, Jamal Musiala und auch Thomas Müller durften ran.

Im Anschluss folgte die ernüchternde Analyse von Thomas Müller, die für Schalke ein Schlag ins Gesicht gewesen sein muss. „Es lag schon am Gegner. Ich spreche selten über den Gegner, aber heute war ich auf dem Platz schon manchmal überrascht, wie leicht einige Pässe gespielt werden konnten“, urteilte Thomas Müller.

---------------

Top-News rund um S04:

---------------

Schneider wütet: „Indiskutabel“

Klar, gegen einen Champions-League-Sieger in dieser Saison kann man durchaus mal verlieren. Das werden auch andere Teams tun, aber 0:8 war dann schon eine Spur zu hoch. „Dass wir nach dem vierten, fünften Tor weiter nach vorne spielen wollten, das war naiv“, versuchte Trainer David Wagner das Ergebnis zu erklären.

+++ FC Schalke 04: DIESE Aussage von Leroy Sané wollen S04-Fans gar nicht hören +++

„Der gestrige Auftritt in München war indiskutabel, da gibt es keine zwei Meinungen. So darf sich eine Mannschaft von Schalke 04 nicht präsentieren“, sagte Sportvorstand Jochen Schneider der Deutschen Presse-Agentur. Der Vorstand und der Trainer fordern im nächsten Spiel gegen Werder Bremen eine klare Reaktion. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN