FC Schalke 04: Gerüchteküche brodelt! Wird ER Nachfolger von Wagner? Fans sicher: „Der falsche Mann“

FC Schalke 04: Steht schon ein Nachfolger für Trainer David Wagner bereit?
FC Schalke 04: Steht schon ein Nachfolger für Trainer David Wagner bereit?
Foto: imago images/MIS

Nach der 0:8-Klatsche gegen den FC Bayern München steht Trainer David Wagner beim FC Schalke 04 stark unter Druck. Ist nach einem Spieltag für Wagner schon Schluss bei Schalke?

Zu katastrophal war die Rückrunde der Blauen, völlig abstiegsreif zudem die Vorstellung gegen den Rekordmeister und Champions-League-Sieger.

Ker, war dat schön - Schalkes letzte Meisterschaft in 13 Bildern
Ker, war dat schön - Schalkes letzte Meisterschaft in 13 Bildern

FC Schalke 04: Trainer Wagner wackelt - wird ER sein Nachfolger?

Doch am zweiten Spieltag gegen Werder Bremen bekommt David Wagner (48) noch eine Chance, die Negativserie von unglaublichen 17 Spielen ohne Sieg zu überwinden. Sportvorstand Jochen Schneider machte klar, dass er gegen Bremen einen deutliche Leistungssteigerung erwarte, „die sich auch im Ergebnis widerspiegelt“. Derweil soll hinter den Kulissen jedoch schon der Name eines Trainer-Nachfolgers die Runde machen.

---------------------------------

Schalke 04 in der Krise:

  • In der Rückrunde der Saison 2019/20 holte Schalke nur neun Punkte. Das bedeutete Platz 17 aller Bundesliga-Teams.
  • Nur aufgrund der weitaus besseren Hinrunde geriet man nicht in Abstiegsgefahr.
  • Den letzten Sieg feierten die S04-Fans am 4. Februar beim 3:2 im DFB-Pokal gegen Hertha BSC.

---------------------------------

Wie die Bild berichtet, soll aus dem Aufsichtsrat der Druck auf Sportvorstand Schneider wachsen, sich mit Alternativen für die Trainerposition zu befassen. Dabei soll vor allem der Name Sandro Schwarz (41) heiß gehandelt werden.

Schalke 04: Sandro Schwarz als Nachfolger von David Wagner?

Schwarz war von 2017 bis 2019 Cheftrainer des 1. FSV Mainz 05. Allerdings endete sein Engagement für seinen Heimatverein, für den er vor seiner Trainerkarriere auch als Spieler auf dem Rasen stand, ziemlich unrühmlich. Nach nur neun Punkten nach den ersten elf Spielen der Saison 2019/20 wurde er gefeuert.

---------------------------------

Mehr Schalke-News:

---------------------------------

Ein bisschen Ruhrpott-Erfahrung konnte Schwarz schon als Spieler sammeln: Für eine Saison spielte er für Rot-Weiß Essen in der Zweiten Bundesliga. Als der RWE jedoch 2005 wieder absteigen musste, wechselte er direkt zurück ins Rhein-Main-Gebiet. Ob das gute Vorzeichen für den Revierclub Schalke wären?

S04-Fans reagieren negativ auf Sandro-Schwarz-Gerücht

Erste Reaktionen der S04-Fans im Netz zeigen, dass Sandro Schwarz für viele keine Coach-Traumlösung wäre:

  • „Uff, Sandro Schwarz würde ich sehr, sehr kritisch sehen. Unerfahren und in Mainz ganz okaye Arbeit geleistet. Denke er wäre der falsche Mann aktuell. Erfahrung wäre mMn angemessener.“
  • „Ich weiß nicht was ich von Sandro Schwarz halten würde, aber ein besserer ist so kurz nach Saisonstart wohl nicht auf dem Markt, und leisten müssen wir uns den Trainer auch noch können...“
  • „Mir wäre ein erfahrener Mann der das ganze erstmal ruhig stabilisiert zwar lieber, aber besser als Wagner wäre auch Sandro Schwarz. Wichtig wäre für mich aber, dass eine solche Wundertüte nicht wieder mit einem 3-Jahres-Vertrag überschüttet wird.“
  • „Sandro Schwarz? Ernsthaft? Als Typ bestimmt cool, aber...das macht mir keinen Mut!“
  • „Das nächste Experiment? Man sollte sich lieber ernsthaft darum bemühen, Friedhelm Funkel zur Rückkehr zu bewegen.“
  • „Wir sind endgültig ein Unterer-Mittelfeld-Club.“

Doch nicht nur der Name Sandro Schwarz kursiert. Auch zwei alte Bekannte werden auf Schalke gehandelt.

FC Schalke 04: Jermaine Jones uneinsichtig nach Bayern-Klatsche – „Wir sind nicht...“

Nicht alle schätzen das 0:8 gegen die Bayern als Desaster ein. Jermaine Jones versucht die Klatsche schönzureden.

Schalke 04 empfängt Werder Bremen

Das Spiel gegen Werder Bremen könnte die letzte Chance von Trainer David Wagner sein. Die Bremer sind ebenfalls schlecht gestartet. Gegen Hertha BSC setzte es eine deutliche 1:4-Pleite. Auch Wagners Pendant Florian Kohfeldt sitzt nicht mehr allzu fest im Sattel. (mag)

 
 

EURE FAVORITEN