FC Schalke 04 nächste Saison in der Champions League? DIESER Bericht sorgt für hitzige Diskussionen

Gegen einen Platz in der Champions League würde David Wagner sich mit dem FC Schalke 04 wohl nicht wehren.
Gegen einen Platz in der Champions League würde David Wagner sich mit dem FC Schalke 04 wohl nicht wehren.
Foto: imago images/Kirchner-Media

Darf der FC Schalke 04 in seiner finanziellen Notlage etwa auf ein kleines Wunder hoffen?

Die Corona-Krise hat die Königsblauen besonders hart getroffen. Fast im Tagesrhythmus kursieren immer wieder neue Berichte, die das finanzielle Dilemma des FC Schalke 04 dokumentieren.

FC Schalke 04: Wunder durch die UEFA?

Manch ein Schalke-Fan hofft nun auf ein Wunder durch die UEFA. Der Verband tagt am Donnerstag und berät über das weitere Vorgehen im europäischen Fußball. Seit Tagen kursiert das Gerücht, die UEFA könnte zu einer extremen Maßnahme greifen – von der Schalke ganz besonders profitieren würde.

Eine der zentralen Fragen bei der UEFA lautet derzeit: Welche Mannschaften spielen in der kommenden Saison in den beiden Europapokalwettbewerben, wenn die Saison in einer nationalen Liga abgebrochen wird?

Belgien hat die Spielzeit 2019/20 bereits abgebrochen. Auch die Niederlande, Österreich und die Schweiz denken intensiv über einen Abbruch nach.

In Deutschland verdichteten sich in den vergangenen Tagen zwar die Anzeichen dafür, dass ab dem 9. Mai wieder gespielt wird. Doch dieser Beschluss ist noch längst nicht perfekt. Es gibt nach wie vor viele kritische Stimmen aus Politik, Medizin und Gesellschaft. Wenn es der DFL nicht schleunigst gelingen sollte, diese kritischen Stimmen zu verstummen, droht auch der Bundesliga ein Abbruch.

Rückt Schalke in die Champions League nach?

Welche deutschen Mannschaften würden dann in der kommenden Saison in der Champions League spielen? Und wer dürfte in der Europa League ran?

Bei der UEFA wird dahingehend unter anderem ein äußerst brisantes Modell diskutiert. Demnach sollen nicht jene Teams im Europapokal spielen, die zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs auf den Plätzen 1 bis 6 standen. Stattdessen richte sich die Qualifikation für die Europapokal-Wettbewerbe nach dem Klub-Koeffizienten der UEFA.

+++ FC Schalke 04 lässt Bombe platzen: KEIN Geld zurück für Tickets und Dauerkarten – „Der Verein wird…“ +++

Dieser Koeffizient errechnet sich aus den Leistungen einer Mannschaft im Europapokal in den vergangenen fünf Jahren. In dieser Wertung belegt Schalke derzeit unter den deutschen Teams den 4. Platz – hinter dem FC Bayern, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen.

Das würde bedeuten, dass Schalke in diesem Szenario in der kommenden Saison neben Bayern, BVB und Leverkusen in der Champions League spielen dürfte. Dies würde den Königsblauen in ihrer finanziellen Not dringend benötigtes Geld bescheren.

-----------------

UEFA-Klub-Koeffizient - Deutsche Teams

  • FC Bayern 133
  • Dortmund 85
  • Leverkusen 57
  • Schalke 46
  • Leipzig 44
  • Wolfsburg 36
  • Frankfurt 33

-----------------

Gladbach wäre der große Verlierer

In der aktuellen Bundesliga-Saison liegt Schalke nach 25 Spielen auf dem 6. Platz – mit 12 Zählern Rückstand auf die Champions-League-Plätze. Rein sportlich wirkt die Königsklassen-Quali für S04 in diesem Jahr wie ein Ding der Unmöglichkeit. Einzig am grünen Tisch könnte es die Mannschaft von Trainer David Wagner wohl noch in die Champions League rücken.

Der große Verlierer dieses Szenarios wäre Borussia Mönchengladbach. Die Gladbacher liegen derzeit auf dem 4. Platz und befinden sich auf dem Weg in die Champions League. In der UEFA-Wertung liegen die Gladbacher unter allen deutschen Teams aber außerhalb der Top-7. Hieße: Die Borussia würde in der kommenden Saison nicht mal Europa League spielen.

+++ FC Schalke 04 stichelt gegen Gladbach – mit DIESEM Tweet: „Bisschen viel Borussia!“ +++

Leipzig könnte an Schalke vorbeiziehen

Doch selbst im unwahrscheinlichen Fall, dass die UEFA zu dieser ungewöhnlichen Maßnahme greifen muss, wäre Schalke noch nicht automatisch für die Königsklasse qualifiziert. Denn direkt hinter den Königsblauen lauert im Ranking des Klub-Koeffizienten die Mannschaft von RB Leipzig. Die Leipziger sind noch in der aktuellen Champions-League-Saison vertreten und könnten im Ranking noch an S04 vorbeiziehen – falls die Spielzeit in der Königsklasse denn noch fortgesetzt werden sollte.

 
 

EURE FAVORITEN