FC Schalke 04: Übernimmt Ex-S04-Coach Weinzierl jetzt ausgerechnet HIER?

Marks Weinzierl trainierte einst den FC Schalke 04. Übernimmt der Coach nun bei einem anderen Club?
Marks Weinzierl trainierte einst den FC Schalke 04. Übernimmt der Coach nun bei einem anderen Club?
Foto: imago images / Sportfoto Rudel

Markus Weinzierl hatte den FC Schalke 04 in der Saison 2016/17 trainiert. Nun könnte der Coach bei einem Verein landen, der für viele S04-Fans eine ganz besondere Bedeutung hat. Aber eins nach dem anderen.

Im Sommer 2016 war Weinzierl gemeinsam mit Manager Christian Heidel zum FC Schalke 04 gewechselt. In den beiden vorangegangenen Saisons hatten die Königsblauen die Champions League verpasst. Weinzierl und Heidel, die zuvor in Augsburg bzw. Mainz hervorragende Arbeit geleistet hatten, sollten S04 zurück in die Spitzengruppe der Liga und somit auch in die Königsklasse führen.

Ex-Schalke-Coach vor neuem Job?

Der Plan ging allerdings in die Hose – von Beginn an. Schalke erlebte einen Horror-Start mit fünf Pleiten in den ersten fünf Ligaspielen. Nach ein paar Siegen im Anschluss an den Fehlstart dümpelte Schalke die gesamte Saison im Niemandsland der Tabelle herum. Am Ende der Spielzeit wurde Schalke Zehnter – und Weinzierl musste gehen.

Ähnlich erfolglos war Weinzierl anschließend beim VfB Stuttgart. Der Trainer übernahm den VfB nach dessen schlechtem Start in der Saison 2018/19, konnte die Stuttgarter aber nicht ans rettende Ufer führen und musste noch vor Ende der Saison den Verein verlassen.

Nun gilt Weinzierl als heißer Kandidat beim 1. FC Nürnberg, wie „Bild“ berichtet. Der „Club“ hatte sich zuletzt in der Relegation in letzter Sekunde glücklich in der 2. Liga gehalten. Die vergangene Horror-Saison will Nürnberg schnell abhaken und demnächst wieder um den Aufstieg in die Bundesliga kämpfen. Dabei soll auch Dieter Hecking helfen. Der Ex-Trainer von Hamburg, Gladbach, Wolfsburg und auch Nürnberg ist ab sofort beim „Club“ als Sportdirektor tätig.

----------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

-----------------

Folgt Weinzierl auf Keller?

Unterschreibt Weinzierl jetzt ausgerechnet bei dem Verein, dessen Fans mit den Anhängern des FC Schalke die wohl größte Fan-Freundschaft im deutschen Fußball verbindet? In Nürnberg wäre Weinzierl der Nachfolger eines anderen Ex-Trainers von Schalke. Jens Keller hatte dort bis unmittelbar vor den Relegations-Duellen mit dem FC Ingolstadt den Trainerposten inne. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN