FC Schalke 04: Wird bald der neue Trainer verkündet? Schröder äußert sich deutlich

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

Schalke 04: Die Talfahrt des Traditionsvereins bis in die 2. Liga

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958.

Beschreibung anzeigen

Die aktuelle Saison ist noch gar nicht vorbei, da nehmen die Planungen für die neue Spielzeit beim FC Schalke 04 schon gewaltig Fahrt auf. Nach dem feststehenden Aufstieg läuft die Bundesliga-Vorbereitung auf Hochtouren.

Einige Personalien konnte der FC Schalke 04 bereits klären. Die wichtigste fehlt jedoch noch – der Trainer. Ob es in Kürze eine Verkündung gibt, hat Sportdirektor Rouven Schröder nun verraten.

FC Schalke 04: Büskens rückt wieder ins zweite Glied

Als Mike Büskens Anfang März den Posten als Interimscoach übernahm, war die Situation klar. Nach acht Spielen würde er wieder zum Co-Trainer werden – egal ob in Bundesliga oder 2. Liga. Daran hat sich auch nach der sensationellen Aufholjagd und dem Aufstieg nichts geändert.

Daher stellen sich die Fans der Knappen nun die Frage, wer das Cheftrainer-Amt im Oberhaus übernehmen wird. Gibt es vielleicht sogar schon am Montag bei der offiziellen Aufstiegsfeier eine Verkündung? Das hat Schröder nun deutlich dementiert.

FC Schalke 04: Schröder spricht über Trainer-Fahrplan

„Am Montag? Nein, nein“, kommentierte Schröder am Freitag auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den 1. FC Nürnberg eine entsprechende Frage. Es gehe darum, all diese Fragen Schritt für Schritt und vor allem in Ruhe zu klären. „Das hat uns auch letztes Jahr gutgetan.“

-----------------------------------

Nachrichten zum FC Schalke 04:

-----------------------------------

Es sei normal, dass diese Fragen entstehen. Er versicherte, dass S04 genug Zeit finden werde, um die Entscheidung letztlich zu treffen. „Das hat etwas mit Professionalität aber auch mit Respekt zu tun“, meint Schröder, der in diesem Prozess auch Spieler-Zu- und Abgänge einbezieht.

+++FC Schalke 04: Büskens bekommt irres Angebot von Real Madrid – „Ich erwarte dich hier“+++

FC Schalke 04 will die Meisterschaft

In erster Linie gehe es darum, am Sonntag (13. Mai) die Zweitligameisterschaft klarzumachen. Einen Tag später werde man gebührend mit den Fans feiern, betont Schröder. „Dann werden wir nach und nach den Abschluss dieser Saison finden und dann gehen die Schritte weiter.“

+++ FC Schalke 04: Spieler verabschiedet sich mit emotionalen Worten – „So viel geweint“ +++

Er wolle das Kapitel zweite Liga mit einem „Top-Ende“ abschließen und das am Sonntag und Montag rauslassen. Die Trainerpersonalie wird ihn an diesen beiden Tagen nicht interessieren. (mh)