FC Schalke 04: Naldo ätzt gegen Ex-Trainer-Weinzierl: „Er soll einfach seine Klappe halten und einen Job finden“

Schalke-Abwehrchef Naldo reagiert scharf auf die Kritik seines Ex-Trainers.
Schalke-Abwehrchef Naldo reagiert scharf auf die Kritik seines Ex-Trainers.
Foto: dpa
  • Ex-Schalke-Trainer Markus Weinzierl hat die Spielweise der Königsblauen kritisiert
  • Abwehrchef Naldo reagiert deutlich

Freiburg. Die meisten Spieler des FC Schalke 04 liefen im ICE-Tempo durch die Mixed Zone: Kapuze über den Kopf, die Augen im Smartphone versunken, Kopfhörer im Ohr. Bloß niemanden sehen und nichts sagen nach der fünften Niederlage im fünften Spiel, nach dieser vermeidbaren 0:1 (0:0)-Niederlage beim SC Freiburg.

Einer, der überhaupt nicht gespielt hatte, blieb hingegen sogar freiwillig bei den Journalisten stehen. Und das zunächst nur, um seinen vollständigen Namen zu sagen: Ronaldo Aparecido Rodrigues steht im Personalausweis von Schalkes Abwehrchef Naldo.

Weinzierl kritisiert Schalke-Spielweise

Naldo hatte etwas zu sagen. Und dabei ging es nicht um das gerade verloren gegangene Spiel oder seine erstmalige Verbannung auf die Ersatzbank, seitdem Domenico Tedesco der Trainer ist. Naldo wollte auf Äußerungen von Ex-Trainer Markus Weinzierl reagieren, der bei Sky zu Schalkes Fehlstart Stellung bezogen hatte. „Es ist die Frage, ob es zukunftsträchtig ist, nur defensiv zu denken beziehungsweise das Spiel auf einen 36-Jährigen zuzuschneiden“, hatte Weinzierl erklärt, ohne den Namen Naldo direkt zu nennen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Ex-Schalke-Trainer Markus Weinzierl stellt Domenico Tedescos Fußball in Frage und warnt S04

Diese Netflix-Serie MUSST du als BVB-Fan gesehen haben – doch ein Detail amüsiert ausgerechnet die Schalke-Fans

• Top-News des Tages:

FC Schalke 04: Domenico Tedesco pokert in Freiburg hoch – und verzockt sich

Schalke-Krise verschärft sich: 0:1 beim SC Freiburg

-------------------------------------

Schalke-Abwehrchef Naldo zu Weinzierl-Kritik: „Es ist respektlos“

„Es ist respektlos, was er gesagt hat. Ich war enttäuscht, geschockt. Er soll einfach seine Klappe halten und einen Job finden. In dem Jahr, dass er hier verbracht hat, habe ich ihn immer unterstützt“, erklärte Naldo. Weinzierl ist seit seiner Entlassung auf Schalke im Juni 2017 auf Job-Suche. Seinen Vertrag bei den Königsblauen hat er aufgelöst.

Weinzierl reagierte auf Naldos Attacke am Mittwoch gegenüber "Kicker" und sagte, dass er sich missverstanden fühlt. "Ich habe Naldo nicht persönlich kritisiert, sondern die Frage nach der Strategie gestellt. Ich schätze Naldo als Menschen und Spieler sehr."

Naldo selbst wird wieder in der Startelf stehen, wenn Schalke am Samstag auf den FSV Mainz 05 trifft (15.30 Uhr). Das stellte Trainer Domenico Tedesco noch in Freiburg in Aussicht. Er hatte nach eigener Aussicht auch nur auf Naldo verzichtet, um ihm aus Gründen der Belastungssteuerung in den englischen Wochen auch mal eine Pause gönnen zu können. „Wir kommen zurück“, sagte Naldo optimistisch.

 
 

EURE FAVORITEN