Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Nächster Corona-Fall in der U23 – der Verein zieht jetzt diese Konsequenzen

Beim FC Schalke 04 gibt es den nächsten Corona-Fall.
Beim FC Schalke 04 gibt es den nächsten Corona-Fall.
Foto: imago images/Uwe Kraft

Gelsenkirchen. Als hätte der FC Schalke 04 nicht schon genug Sorgen.

Neben dem sportlichen Absturz und den enormen finanziellen Problemen muss der FC Schalke 04 sich jetzt auch noch mit einem Corona-Problem rumschlagen.

FC Schalke 04: Weiterer Corona-Fall!

Nachdem es im Kreis der U23 zwei positive Tests gegeben hatte, ließ Schalke erneut alle Spieler, Trainer und Betreuer des Regionalliga-Teams testen. Dabei wurde eine weitere Person positiv getestet, wie der Verein mitteilte.

Wie üblich wird diese Person nun zunächst unter häusliche Quarantäne gestellt. Wie es mit der Person weitergeht, bespricht derzeit der Teamarzt und Hygiene-Beauftragte Dr. Patrick Ingelfinger mit dem Gelsenkirchener Gesundheitsamt. Darüber hinaus versucht Schalke, „alle nachweislichen und möglichen Kontakte der dritten infizierten Person festzustellen und den zuständigen Behörden zur Verfügung zu stellen“, wie der Club bekanntgab.

----------------

Mehr zum FC Schalke 04:

----------------

Schalke II verschiebt Trainingsstart

Den Start des Trainingsbetriebs hatte Schalke schon nach den ersten beiden positiven Tests zu Wochenbeginn verschoben. Wann für die Zweitvertretung der Königsblauen das Training beginnt, ist noch nicht klar.

Wie geht es bei den Profis weiter?

Die Profis des FC Schalke 04 steigen am 31. Juli in die Saisonvorbereitung ein. Wann und wo das Trainingslager stattfinden wird, ist noch nicht klar.

In den vergangenen Jahren hatte Schalke sein Sommer-Trainingslager stets in Mittersill in Österreich aufgeschlagen. Doch aufgrund der Corona-Krise hätte Schalke in diesem Jahr zu einem Zeitpunkt nach Mittersill reisen müssen, zu dem das Stamm-Hotel bereits ausgebucht war.

Wo auch immer der FC Schalke sich in diesem Sommer auf die anstehende Saison vorbereiten wird - eines steht fest: In der Saisonvorbereitung werden David Wagner und seine Kollegen ganz besonders darauf achten, dass ihre Spieler optimal vorbereitet in die anstehende Spielzeit gehen. Denn in der vergangenen Saison hatte Schalke sich mit enormen Verletzungssorgen rumplagen müssen. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN