Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Nach Schreckensbotschaft für Stambouli – Fans fürchten DIESE Entwicklung

Benjamin Stambouli ist bei Schalke 04 ein absoluter Fan-Liebling.
Benjamin Stambouli ist bei Schalke 04 ein absoluter Fan-Liebling.
Foto: imago images / Montage: DER WESTEN

Gelsenkirchen. Für den FC Schalke 04 ist es ein schwerer Schlag! Benjamin Stambouli fehlt der Mannschaft möglicherweise bis zum Saisonende. Im Aufbautraining soll der Innenverteidiger, der im Oktober einen Fußbruch erlitten hatte, einen Rückschlag erlebt haben.

Die Fans fürchten jetzt, ihren Liebling nie wieder im königsblauen Dress zu sehen. Was dafür und was dagegen spricht.

FC Schalke 04: Fans mit klarer Forderung für Stambouli

Die Schalker Fans schätzen Benjamin Stambouli, der sich wie kein Zweiter mit den Werten des selbsternannten „Kumpel- und Malocherklubs“ zu identifizieren scheint. Das Problem ist jedoch: Der Vertrag des Franzosen läuft im kommenden Sommer aus.

Sollte für den 29-Jährigen ein Comeback noch in dieser Saison also tatsächlich nicht machbar sein, könnte Stamboulis letztes Spiel in Blau und Weiß jene Partie gewesen sein, in der er sich die Verletzung zuzog: Das Derby in der Hinrunde.

Forderungen nach einer Verlängerung des Vertrags gibt es schon länger. Doch dem steht einiges im Weg: Zum Einen soll Stambouli auf Schalke rund vier Millionen Euro im Jahr verdienen.

Geld, dass der Verein nicht gerade aus der Portokasse zahlen kann und möglicherweise lieber in andere Spieler stecken will. Schließlich hat Stambouli in der Innenverteidigung viel Konkurrenz: Vier weitere Profis brennen aller Voraussicht nach auch in der kommenden Saison auf Einsätze.

----------

S04-Top-News:

FC Schalke 04 auf Fehlersuche: Ist ER der Grund für die Punkte-Flaute?

Schnappt S04 sich seinen eigenen Jadon Sancho? Englisches Juwel im Visier

Umfrage zerstört Fan-Illusionen – selbst RB Leipzig hat mehr Fans als S04

----------

Zum Anderen plagt den Franzosen schon seit längerer Zeit starkes Heimweh. Immer wieder hat Stambouli in Interviews betont, in seiner Karriere noch einmal nach Frankreich zurückkehren und näher bei seiner Familie sein zu wollen. Die Verhandlungen hingen also immer von vielen Faktoren ab.

Durch das Saison-Aus könnte sich die Aussicht auf eine Verlängerung jetzt dramatisch verdunkelt haben. Wohl oder übel: Die Zeichen stehen eher auf Abschied. Einzig die Verbundenheit Stamboulis zum Klub könnte wohl noch für eine Kehrtwende sorgen.

 
 

EURE FAVORITEN