Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Bahnt sich Bentaleb-Wende an? Jetzt spricht S04-Vorstand Schneider

Nabil Bentaleb gab sein Coomeback für den FC Schalke 04 – bei der U23 gegen Rot-Weiss Essen.
Nabil Bentaleb gab sein Coomeback für den FC Schalke 04 – bei der U23 gegen Rot-Weiss Essen.
Foto: imago images/Markus Endberg

Gelsenkirchen. Nabil Bentaleb ist wieder da – zumindest bei der U23 des FC Schalke 04. Dort gab der Problemprofi nach sechsmonatiger Verletzungspause sein Comeback auf dem Platz.

Dass Nabil Bentaleb überhaupt noch einmal das Trikot des FC Schalke 04 auf dem Platz trug, kam für viele überraschend. Der bereits zum zweiten Mal suspendierte Algerier spielt bei den Profis keine Rolle mehr – soll Schalke besser heute als morgen verlassen.

FC Schalke 04: Nabil Bentaleb mit S04-Comeback in der Regionalliga

Beim 0:0 der S04-Reserve gegen Rot-Weiss Essen glänzte der 25-Jährige nicht – aber erntete trotz Häme von den Rängen anschließend ein zaghaftes Lob von U23-Trainer Torsten Fröhling.

„Ich finde, in der zweiten Halbzeit hat er auch gekämpft. Er hat Zweikämpfe gewonnen, Kopfbälle gewonnen, seine Position gehalten und dass da noch nicht alles gelingt, auf so einem Boden, da finde ich es unmöglich, ihn abzustempeln. Er hat bei uns seine Sache voll dazu beigetragen“, zitiert „Reviersport“ den Coach der Reserve.

Bentalebs Einsatz in der Regionalliga – Strohfeuer vor dem Winterwechsel oder doch der Anfang einer Rehabilitation auf Schalke? S04-Sportvorstand Jochen Schneider bezog anschließend Stellung.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: BVB-Legende platzt der Kragen – „Hab die Nase voll“

FC Schalke 04: Schockierende Gewalttat! Vermummte prügeln S04-Fans ins Krankenhaus

• Top-News des Tages:

RTL lässt Bombe platzen! Moderatorin schmeißt hin – doch das ist nicht alles

Tierheim: Mann entdeckt Notiz an Tierheim-Tür – was da steht, ist nicht zu fassen

-------------------------------------

„Nabil hat eine schwierige Zeit hinter sich. Er fehlte seit Mai verletzungsbedingt. Von daher ist es wichtig, dass er seit einigen Wochen gut bei der U23 mittrainiert“, stellt Schneider gegenüber der „WAZ“ klar. „Wir sind mit ihm und seinem Management so verblieben, dass er erst einmal schaut, dass er toptopfit wird. Und dann werden wir sehen, was ab Januar passieren wird.

++ Schalke-News, Exklusivthemen und Interviews direkt in dein Postfach: HIER kannst du den neuen Schalke-Newsletter der WAZ abonnieren ++

Ein Comeback bei den Profis? „Im Fußball ist es generell ratsam, gar nichts auszuschließen“, sagt Schneider der Zeitung.

Offenes Geheimnis: Schalke will Bentaleb weiter loswerden

Auch wenn Jochen Schneider das klare Statement vermeidet: Die Zeichen stehen weiterhin auf Trennung. Der FC Schalke 04 würde im Winter gerne einen Knipser verpflichten – will Bentaleb dafür von der Gehaltsliste haben und möglichst noch eine Ablöse für ihn einstreichen.

Wie realistisch diese Hoffnungen sind, wird sich im Januar zeigen. Der einzige offizielle Interessent Werder Bremen hatte kürzlich deutlich angekündigt, im Winter keinen Transfer anzustreben.

 
 

EURE FAVORITEN