Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Nabil Bentaleb reist verletzt von Nationalmannschaft ab – wird er rechtzeitig zum HSV-Spiel wieder fit?

Nabil Bentaleb muss aufgrund von muskulären Problemen von der algerischen Nationalmannschaft abreisen.
Nabil Bentaleb muss aufgrund von muskulären Problemen von der algerischen Nationalmannschaft abreisen.
Foto: imago

Gelsenkirchen. Neun Schalker Profis sind aktuell mit ihren Nationalmannschaften zu Fußball-Länderspielen unterwegs.

Einer von ihnen muss unverrichteter Dinge wieder umkehren. Nabil Bentaleb, der ursprünglich am 10. November in der WM-Qualifikation für Algerien gegen Nigeria und am 14. November im Testspiel gegen Zentral-Afrika auflaufen sollte, musste vorzeitig abreisen.

---------------------

Mehr Themen:

FC Schalke 04: Amine Harit, Weston McKennie, Nabil Bentaleb und Co.: Top oder Flop? Welcher S04-Neuzugang hat überzeugt?

Miniaufgebot im Training: Tedesco hat nur eine Handvoll Spieler zur Verfügung

Diese Schalke-Spieler können mit ihrer Nation noch ein WM-Ticket ziehen

---------------------

Nabil Bentaleb zurück zum FC Schalke 04

Bentaleb reist wegen Muskel-Beschwerden zurück zum FC Schalke 04, wo er sich in medizinische Behandlung begibt. Bereits vor dem 1:0-Erfolg beim SC Freiburg hatten sich leichte muskuläre Beschwerden beim Mittelfeldspieler bemerkbar gemacht.

Bentaleb stand zwar in Freiburg im Kader, musste aber dem komplett fitten Talent Weston McKennie den Vortritt lassen. Jetzt hofft Schalke, dass Bentaleb bis zum Heimspiel gegen den Hamburger SV (19. November, Veltins-Arena) wieder komplett einsatzfähig ist, zumal hinter Mittelfeld-Kollege Leon Goretzka wegen einer knöchernen Stressreaktion im Unterschenkel noch ein großes Fragezeichen steht.

 
 

EURE FAVORITEN