Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Nabil Bentaleb schon wieder aus dem Kader gestrichen – so geht es nach der nächsten Strafversetzung weiter

Schalke 04 - Borussia Dortmund: Das Hinspiel hatte es mächtig in sich. Hier gibt's alle Highlights!

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. Diesen Ärger kann der FC Schalke 04 vor dem Derby bei Borussia Dortmunf nun wahrlich nicht gebrauchen. Nabil Bentaleb wurde erneut in die U23 versetzt.

Die Aussortierung habe übereinstimmenden Medienberichten zufolge erneut disziplinarische Gründe.

FC Schalke 04: Nabil Bentaleb vom Training ausgeschlossen

Schon vor wenigen Wochen hatte Huub Stevens den Algerier in die U23 versetzt. Damals hatte Nabil Bentaleb sich vor dem Heimspiel gegen Leipzig (0:1) nicht ordnungsgemäß bei Stevens abgemeldet und war zu seiner schwangeren Frau ins Krankenhaus gefahren.

Vor dem Spiel in Nürnberg hatte Stevens den Mittelfeldspieler dann begnadigt. „Jeder hat eine zweite Chance verdient“, sagte Stevens. „Nabil hat bei der U23 gut trainiert.“

Nun gibt es offenbar schon wieder Ärger um Bentaleb. Am Mittwoch folgte die nächste Strafversetzung zur U23. Schon wieder seien disziplinarische Gründe ausschlaggebend, heißt es.

Nabil Bentaleb beim FC Schalke 04

Bentaleb war 2016 von Tottenham zu Schalke gekommen - zunächst auf Leihbasis. Ein Jahr später verpflichtete Schalke den Mittelfeldspieler für 19 Millionen Euro.

In der Hinrunde war Bentaleb noch in Schalkes Mittelfeldzentrum gesetzt. Seitdem Stevens den Posten des Interimstrainers übernommen hat, spielt Bentaleb im Schalker Profi-Kader keine Rolle mehr. In sechs Spielen gehörte er nur einmal zum Aufgebot. In Nürnberg durfte er 23 Minuten ran.

+++ Borussia Dortmund – Schalke 04: Diese 5 Punkte entscheiden das Derby +++

Einen solchen Ärger hätte der FC Schalke in der Derby-Woche sicher gerne vermieden. Am Samstagnachmittag ist S04 beim BVB zu Gast. Eigentlich wollten die Königsblauen ihren Fokus ganz auf die Partie beim großen Erzrivalen legen. Benjamin Stambouli hatte zu Wochenbeginn noch gesagt: „Natürlich hat Dortmund auch Schwächen. Und wir wollen diese Schwächen nutzen. Wir werden eine tolle Derby-Woche haben, um uns optimal auf das Spiel vorzubereiten.“

Weil Bentaleb dem FC Schalke am Samstag wohl fehlen wird, bleiben Stevens folgende Optionen für die Mittelfeld-Zentrale:

  • Sebastian Rudy
  • Omar Mascarell
  • Weston McKennie
  • Suat Serdar
  • Nassim Boujellab
 
 

EURE FAVORITEN