Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Offiziell! Michael Gregoritsch zu S04 – so läuft der Deal mit dem Augsburg-Bankdrücker

Schalke 04 holt Michael Gregoritsch.
Schalke 04 holt Michael Gregoritsch.
Foto: imago images

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 verpflichtet Michael Gregoritsch vom FC Augsburg. Der Österreicher kommt auf Leihbasis bis Saisonende zum FC Schalke 04.

Gregoritsch soll den Schalker Sturm verstärken, wo eine deutliche Torflaute herrscht: Bei S04 trifft derzeit nur Benito Raman regelmäßig. Nun soll Gregoritsch den Schalkern auf dem Weg nach Europa helfen. Dass er knipsen kann, hat Gregoritsch in der vergangenen Saison gezeigt (6 Treffer). Im Jahr zuvor traf er sogar 13 Mal für Augsburg.

„Mit all seinen Qualitäten, die er bereits in der Bundesliga nachgewiesen hat, wird er unsere Offensive verstärken“, erklärt Sportvorstand Jochen Schneider.

FC Schalke 04 verpflichtet Michael Gregoritsch

Doch der neue Stürmer vom FC Schalke 04 Gregoritsch gilt als schwieriger Charakter, hatte bei Augsburg zuletzt immer wieder auf einen Wechsel gedrängt. Im Sommer platzte jedoch ein Wechsel zu Werder Bremen.

Zudem fehlt es Gregoritsch wegen der Auseinandersetzungen mit der Vereinsführung an Spielpraxis. In der laufenden Saison kommt der 25-Jährige wettbewerbsübergreifend nur auf 370 Spielminuten. Dabei konnte Gregoritsch noch keinen eigenen Treffer bejubeln.

----------

Mehr Themen zum FC Schalke 04:

Aktuelle Top-News:

----------

Gregoritsch will auf Schalke in der Rückrunde nicht nur Benito Raman Konkurrenz machen. „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und sehe es als große Chance für mich, für diesen riesigen Verein zu spielen, sagt Michael Gregoritsch.

Auch der zum Ersatzspieler degradierte Guido Burgstaller und Talent Ahemd Kutucu müssen um weitere Einsatzminuten bangen. Letzterer traf jedoch auch beim Unentschieden gegen Freiburg und bewarb sich wieder einmal um einen Startelf-Einsatz.