FC Schalke 04: Max Meyer zu RB Leipzig? So reagieren die Leipziger

Max Meyer.
Max Meyer.
Foto: firo

Leipzig. RB Leipzig hat ein angebliches Interesse an Fußball-Nationalspieler Max Meyer dementiert. Der Bundesligist wies damit einen Bericht der "Bild" (Donnerstag-Ausgabe) zurück, dem zufolge Leipzig und 1899 Hoffenheim an einer Verpflichtung von Meyer interessiert seien.

Der Abschied des 22-Jährigen vom FC Schalke 04 zum Saisonende gilt als wahrscheinlich. Meyer wäre nach dem Ende seines Vertrages beim Tabellen-Zweiten ablösefrei. Nach dpa-Informationen erscheint allerdings ein Wechsel ins Ausland wahrscheinlicher als ein Verbleib in der Bundesliga.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Auch BVB-Star Marco Reus soll sie angeblich nehmen: Was steckt hinter der Modedroge Snus?

BVB-Fans müssen jetzt ganz tapfer sein: FIFA 18 stellt Team der Woche vor - dieser Anblick fällt Dortmundern besonders schwer

• Top-News des Tages:

Listenhund tötet zwei Menschen – Essener Hundecoach erklärt, wie es zu dem Unglück kommen konnte

Das sind die größten Marktwert-Gewinner bei Schalke und BVB

-------------------------------------

Nadiem Amiri statt Max Meyer zu FC Schalke 04?

Nach "Bild"-Informationen sollen Verhandlungen über einen Wechsel des Hoffenheimers Nadiem Amiri nach Leipzig schon weit fortgeschritten sein, allerdings käme dem Bericht zufolge auch ein Wechsel des U21-Europameisters zu Schalke in Betracht, sollte Meyer sich dort demnächst verabschieden. Amiri besitzt in Hoffenheim noch einen Vertrag bis 2020. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen